Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Ernst von Haselberg gab der Fassade ihr jetziges Aussehen
Vorpommern Rügen Ernst von Haselberg gab der Fassade ihr jetziges Aussehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.02.2017

Die Schaufassade des Rathauses ist mit den sechs Jochen etwa 30 Meter breit und rund 29 Meter hoch. An der Ostseite sind die zwei Joche rund 13 Meter breit. Bei einer Höhe von 14 Metern beginnen die im oberen Teil freistehenden Giebel.

Das Rathaus der Hansestadt ist etwa 700 Jahre alt. Die Schaufassade hat ihre jetzige verklinkerte Oberfläche allerdings erst seit Ende des 19. Jahrhunderts.

Die ursprüngliche Oberfläche war Mitte des 18. Jahrhunderts unter einer Putzschicht verschwunden. Dabei gingen alle mittelalterlichen Schmuckelemente verloren.

Stadtbaumeister Ernst von Haselberg ließ 1881 von den Giebeln den Putz entfernen und versah die Schaufassade bis über die großen Saalfenster mit einer neogotischen Ziegelwand. Damals wurden über den Saalfenstern, die ebenfalls verändert wurden, die Wappen der Hansestädte angebracht.

OZ

Mehr zum Thema

Die Witeno GmbH mit Wolfgang Blank an der Spitze fördert Jungunternehmer - mit Erfolg

17.02.2017

Ungefiltert möchte Trump seine Botschaften verbreitet wissen und erweist deswegen Tausenden in Florida die Gunst. Die Bewegung ist begeistert. Immer schärfer keilt der Präsident gegen die Medien - und das verfängt.

19.02.2017

Oberbürgermeister und Chefkämmerer äußern sich zur finanziellen Situation der Stadt

20.02.2017

Putbus. Die Reporterin Hertha Hastig darf einen Tag auf der Feuerwache Parchim hospitieren. Löschmeister Wasserhose und seine Kameraden von der Feuerwehr freuen sich auf einen heißen Kaffee.

22.02.2017

Am kommenden Montag wird mit der Montage des freistehenden Baugerüsts begonnen / Mitte November soll alles fertig sein

22.02.2017

Putbus. Die Reporterin Hertha Hastig darf einen Tag auf der Feuerwache Parchim hospitieren. Löschmeister Wasserhose und seine Kameraden von der Feuerwehr freuen sich auf einen heißen Kaffee.

22.02.2017
Anzeige