Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Erst klappte es nicht, jetzt folgten auf Lucy noch Zwillinge
Vorpommern Rügen Erst klappte es nicht, jetzt folgten auf Lucy noch Zwillinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 01.11.2016

Bergen Viele Paare wünschen sich sehnlichst ein Baby. Doch nicht immer geht dieser Wunsch in Erfüllung. Bei vielen Paaren allerdings, die sich schon mit der Kinderlosigkeit abgefunden haben, kündigt sich in einer entspannten Situation der ersehnte Nachwuchs dann plötzlich doch an. Manchmal bewirkt ein Urlaub, das Abschalten vom Alltag, wahre Wunder. Auf Rügen gibt es einige Paare, die davon ein Lied singen können. Neben dem Körper haben auch Kopf und Psyche einen nicht unmaßgeblichen Anteil an der Fruchtbarkeit eines Paares. Schon der krampfhafte Wille, unter allen Umständen ein Kind zu bekommen, kann ein Hindernis sein. Man schätzt, dass nahezu jede siebte Ehe ungewollt kinderlos bleibt.

Monic und Sebastian Schube wollten sich vor ein paar Jahren nicht mit diesem Gedanken anfreunden und suchten die Kinderwunschklinik auf. Eine Hormonbehandlung folgte. Eines Tages dann endlich eine gute Nachricht: Monic war schwanger. „Lucy Martha ist jetzt drei Jahre alt“. Und jetzt gibt es als Zugabe Nachwuchs im Doppelpack. „Die Zwillinge waren überhaupt nicht geplant. Wir sind einfach davon ausgegangen, dass es ja ohnehin nicht klappt. Und jetzt sind sie da“, freut sich die 37-Jährige aus Garz. In der 35. Schwangerschaftswoche wurden die beiden Mädels nun vom Team der Neugeborenenstation per Kaiserschnitt auf die Welt geholt. Mia Schube um 2.26 Uhr, ihre Schwester Enna Schube eine Minute später. Eigentlich variieren Gewicht und Größe bei Zwillingen meistens. Die zweieiigen Schube-Mädels aber brachten an ihrem Geburtstag, dem 27. Oktober, exakt dasselbe Gewicht und dieselbe Größe mit: 2560 Gramm und 45 Zentimeter. Am 25. Oktober wurden zwei Kinder im Bergener Sana-Krankenhaus geboren. Um 8.44 Uhr wurde Leon Sommerfeld per Kaiserschnitt geholt. Und das drei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin. Bei der ersten Untersuchung kurz nach der Geburt brachte Leon 2835 Gramm auf die Waage und maß 49 Zentimeter. Er ist nach Lennard (15 Monate) das zweite Kind von Katja Sommerfeld (24) und ihrem Lebensgefährten Daniel Hilgendorf (25). Die nun vierköpfige Familie ist in Sassnitz Zuhause, die Verkäuferin im Binzer Edeka-Markt nun ein Jahr in Elternzeit.

Ihren dritten Sohn hielten Alexander (40) und Serafine Stechow (35) am 25. Oktober um 22.57 Uhr im Arm. Innerhalb von 17 Minuten und der Unterstützung von Hebamme Petra Kunstmann wurde Hans Stechow geboren. Zuhause in Lohme erwarteten ihn am Wochenende seine beiden Brüder Paul (6) und Fritz (4). Steffi Besch

OZ

Vor „Dahlmanns Bazar“ an der Sassnitzer Uferstraße rücken Henrietta und Margarete einem Kürbis zu Leibe. Sie schnitzen ein Gesicht in den ausgehöhlten Fruchtkörper.

01.11.2016

Ärzte und Mütter raten: Ist das Kleinkind moppelig, darf auf gar keinen Fall eine Diät gemacht werden

01.11.2016

In den ersten vier bis sechs Monaten verdoppelt fast jedes Baby sein Gewicht. Mit gut einem Jahr wiegt es dann dreimal so viel, wie bei seiner Geburt.

01.11.2016
Anzeige