Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Erste Adventsmärkte: Insel frohlockt
Vorpommern Rügen Erste Adventsmärkte: Insel frohlockt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 04.12.2017
Garz/Sellin/Bergen

Charlotte überlegt nicht lange. Die Sechsjährige singt: „Kling, Glöckchen klingelingeling...“. Der Weihnachtsmann lächelt zufrieden. Und so beschenken seine sieben Zwerge das Mädchen mit Süßigkeiten. Schon zieht der Weißbärtige mit seiner Zwergenschar weiter durch die Menge auf dem Weihnachtsmarkt in Garz und unterhält die Besucher. Auch Erwachsene tragen Gedichte vor, einige ältere Damen lange Verse auf Plattdeutsch.

Viele Gäste sind zu diesem traditionsreichen Weihnachtsmarkt gekommen, zu dem Heimatverband, Vereine und Marktleute eingeladen haben. Sie genießen bei Bläsermusik die stimmungsvolle Atmosphäre zwischen duftenden Buden, an der Feuerschale und vor den Verkaufsständen. Die Lütten bestaunen den Märchenwald mit der großen Pyramide und streicheln die Ziegen im Gehege. Anton (2) und Josefin (5) sind im Märchenhäuschen verschwunden. Dort liest Bärbel Prütz ihnen das Märchen „Der goldene Schlüssel“ vor. „Märchen gehören einfach zur Weihnachtszeit dazu“, sagt die ehemalige Lehrerin. Sie geht seit Jahren zwei Mal wöchentlich in die Kita, um den Kindern vorzulesen.

In Sellin stellen sich am Sonnabendnachmittag Einheimische und Urlauber der Herausforderung, einen 18,50 Meter hohen Weihnachtsbaum am Hotel Bernstein zu schmücken. Mit Hilfe eines Krans gelangen die proportional zur Baumgröße klein ausfallenden roten Riesenkugeln und Zapfen hoch in die Äste der Nordmanntanne, die dieses Jahr vom Forstamt Rügen stammt. „Wir veranstalten diesen kleinen Adventsmarkt seit fünf Jahren und nutzen ihn, um Gästen, Verwandten, Freunden und Bekannten Dankeschön zu sagen“, sagt Hotelchef Thomas Dorissen. Feuerzangenbowle, Glühwein und Eierpunsch werden von den Mitarbeitern gegen eine Spende ausgeschenkt. Diese kommt dieses Jahr einem Projekt der Schulsozialarbeiterin der Selliner Grundschule zugute. Katharina Torgau möchte am Nachmittag einen Leseclub für die Schüler etablieren.

Als es dunkel wird, startet in Bergen an der Schule „Am Grünen Berg“ ein Umzug mit Lampions und Fackeln zum 1. Lichterfest und setzt sich in Richtung Marktplatz in Bewegung.

Dieses hat der neu gegründete Stadtentwicklungsverein aus der Taufe gehoben. Die obere Bahnhofstraße und Dammstraße säumen Windlichter und Feuerschalen. Vor dem Rathaus erwartet die Besucher die Lasershow „Tanz der Sterne“. Die geschmückten Schaufenster der Geschäfte in der Innenstadt laden zum Bummeln bis in die Abendstunden ein, es gibt Gebäck, Glühwein und Musik in den Läden. Die Kunden können über das schönste „Knusperhäuschen“ abstimmen. Die sind in einigen Läden ausgestellt. An einem haben 17 Kinder aus fünf Nationen der Projektgruppe „Eine Welt für alle“ der Grundschule „Altstadt“ gearbeitet.

Auch in Göhren, Putbus und Sassnitz sorgen an diesem 1. Adventswochenende Weihnachtsmärkte für heimelige Stimmung.

Gerit Herold und Steffi Besch

Mehr zum Thema

Schauspieler Wolfgang Bahro von der RTL-Soap „GZSZ“ mag den Strand und die Ruhe in Heringsdorf

29.11.2017

Vor der Kirche in Grünhufe sam- meln sich freitags deutsche und syrische Jugend- liche und mitunter auch die Polizei. Alles zusammen verdeutlicht ein Problem.

29.11.2017

Clemens Kastner erhält Ehrenamtsnadel des Landes für Verdienste bei Hilfsorganisation

01.12.2017
Rügen GUTEN TAG LIEBE LESER - Dialog ist ein Wert an sich

So konstruktiv würde sie sich die Sitzungen mancher ihrer Ausschüsse wünschen, schwärmte Bergens Bürgermeisterin nach der letzten Einwohnerversammlung.

04.12.2017

Beim Basar in den DRK-Werkstätten waren mehr als 3000 Gäste – darunter viele Stammbesucher

04.12.2017

Die Verbindungen von Scandlines, TT-Line & Stena Line sind gut gebucht. Die Weihnachtszeit beschert den Reedereien mehr Passagiere. Auch Kreuzliner machen lukrative Geschäfte. Aida und Tui setzen auf Festflair.

04.12.2017
Anzeige