Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Fachhochschule stellt neue Studiengänge vor
Vorpommern Rügen Fachhochschule stellt neue Studiengänge vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 15.04.2016

Die Fachhochschule Stralsund lädt morgen von 10 bis 14 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. In der Eröffnungsveranstaltung im Auditorium maximum informieren Mitarbeiter der Studienberatung über Studienvoraussetzungen, Studienmöglichkeiten und Studienbedingungen der Fachhochschule. Anschließend stellen Professoren der einzelnen Fachbereiche die verschiedenen Studiengänge vor. Neu sind die geplanten Bachelor-Studiengänge Softwareentwicklung und Medieninformatik, IT-Sicherheit und Mobile Systeme, Produktionsmanagement sowie Motorsport Engineering und der Master-Studiengang Medizintechnische Systeme.

Neben den klassischen Studiengängen wird die Hochschule auch neue Formen des Studiums wie das Teilzeitstudium und das Duale Studium sowie die Vorbereitungsmöglichkeiten auf ein Studium für Geflüchtete vorstellen. In Gesprächsrunden werden Professoren, Mitarbeiter, Studierende und Absolventen bezüglich dieses Studienangebots auf Fragen der Besucher antworten.

Natürlich werden an diesem Tag auch die Labore und Einrichtungen offen sein und ihr breites Spektrum in Lehre und Forschung zeigen. Neben Laboren der Fachbereiche werden ebenfalls die Hochschulbibliothek und das Institut für Regenerative Energiesysteme Anziehungspunkte für die Gäste sein. In einer Vielzahl von Sonderveranstaltungen bzw. an Informationsständen wird Interessantes über neueste Forschungsprojekte und -ergebnisse vorgestellt.

Mit einem Informationsstand wird das über Jahre erfolgreiche Baltic Racing Team der Fachhochschule vertreten sein und mit seinem Rennwagen einige Runden über den Campus ziehen. Auch das Projekt ThaiGer wird seinen aktuellen Rennwagen, mit dem es am Shell Eco-Marathon im Juni/Juli in London teilnimmt, vorstellen.

Tag der offenen Tür: Fachhochschule Stralsund, morgen, 10 bis 14 Uhr, Schwedenschanze

OZ

Der Findling „Schwanenstein“ liegt nur rund 100 Meter östlich vom Lohmer Hafen im Meer — und doch wurde er vor fast genau 60 Jahren drei Jungen zur tödlichen Falle.

15.04.2016

In Peter Müllers „Shop der schönen Dinge“ werden Granite, Gneise und Porphyre zu Schmuckstücken

15.04.2016

Ein Onkel hat Marion Prager-Wiehn ein altes Kapitänshaus vererbt

15.04.2016
Anzeige