Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Hallo, falscher Polizist!
Vorpommern Rügen Hallo, falscher Polizist!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 24.10.2018
Falsche Polizisten wollen Opfer per Anruf abzocken. Quelle: Frank Söllner
Sassnitz

Auf den Inseln Rügen – im Bereich Sassnitz – und Usedom – Bereich Zinnowitz – liefen am Mittwoch Anrufe von falschen Polizisten auf. Die richtige Polizei warnt davor, Auskunft zu Wertgegenständen zu geben. Am besten sollte man gleich auflegen. Die aktuelle Masche ist die gleiche, die unbekannte Täter am Dienstag in Neustrelitz anwendeten. Drei Frauen (76, 78 und 86 Jahre alt) wurden von der angeblichen Polizei angerufen. „Hier spricht die Polizei“, hieß es am anderen Ende der Leitung. Die falschen Beamten wollten angeblich über Einbrüche in der Nachbarschaft informieren. Anschließend wurden die Rentnerinnen von einem Hauptkommissar Deutsch über Vermögensverhältnisse ausgefragt. Diese gaben die Frauen allerdings nicht preis. Als zum Beispiel die 76-jährige Seniorin dem Anrufer entgegnete, dass sie die Polizei anrufen würde, lachte der falsche Polizist hämisch und legte auf. Außerdem gab es gestern auf den Inseln falsche Gewinnspielversprechen. Eine 64-jährige Frau aus Binz sollte für 900 Euro Gebühr so genannte Steam-Karten erwerben, um ihren angeblichen Gewinn von 49.000 Euro ausgezahlt zu bekommen.

Jens-Uwe Berndt

Offenbar wegen eines technischen Defektes ist am frühen Mittwochmorgen der Anbau eines Doppelhauses in Dranske auf Rügen in Brand geraten. Die Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen und kamen nicht zu Schaden.

24.10.2018
Stralsund 125 000 Euro Schaden auf Rügenzubringer - B96: Sattelschlepper kracht in Wagen der Autobahnmeisterei

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 96 sind am Mittwoch zwei Personen verletzt und ins Krankenhaus gebracht worden. Ein Sattelschlepper war in ein Sicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei Süderholz gekracht. Der Schaden: 125 000 Euro.

24.10.2018

Die Personenbeförderung durch Taxen leidet unter Regulierung und fehlender Abstimmung. Während Hoteliers Engpässe kritisieren, klagt die Taxibranche über gefahrene Leerkilometer.

24.10.2018