Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Frisches Geld für schnelles Internet
Vorpommern Rügen Frisches Geld für schnelles Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 11.11.2016

Der Breitbandausbau im Landkreis Vorpommern-Rügen bekommt weitere finanzielle Unterstützung. Das Bundesverkehrsministerium hat jetzt Förderbescheide im Wert von 200000 Euro bewilligt. 150000 Euro stehen der Kreisverwaltung zur Verfügung, die den Netzausbau in Nordvorpommern organisiert. Der Rest geht an den Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen, der das Projekt auf der Insel in Eigenregie vorantreibt.

Bereits zu Jahresbeginn wurden rund 80 Millionen Euro vom Bund für den Ausbau der Breitband-Infrastruktur in Vorpommern-Rügen bewilligt. Dazu kommen noch die Fördermittel der Landesregierung. Um dieses Geld zu verteilen, ist eine aufwendige Ausschreibung der Arbeiten notwendig. Nach Angaben von Hubert Enders, Breitbandbeauftragter des Landkreises, kann die nun in dieser Woche bewilligte Summe dazu verwendet werden, sich technische und juristische Beratung für das Verfahren zu besorgen. Enders rechnet damit, dass im Januar die Angebote für jedes Projektgebiet eingehen. Das jeweils Beste bekomme dann den Zuschlag. Im Idealfall könne im Frühjahr mit den eigentlichen Bauarbeiten begonnen werden. „Wir sind der erste Landkreis in MV, der bereits mit dem Ausschreibungsverfahren begonnen hat“, sagt Enders. Ziel ist es, all jene Gebiete im Landkreis mit schnellem Internet zu versorgen, die derzeit als unterversorgt gelten. Das sind Orte in denen weniger als 30 Mbit Bandbreite zur Verfügung steht und die so dünn besiedelt sind, dass es sich für Unternehmen nicht lohnen würde, das Netz auszubauen.

amü

Mehr zum Thema

Landkreis fordert eine Fusion mit dem Kreisjugendring / Ab 2018 kein Geld mehr vom Kreis?

08.11.2016

Martin Luther war ein Alphatier, Polarisierer und schlimmer Antisemit - die Historikerin Lyndal Roper macht Schluss mit dem Mythos vom sympathischen Reformator. In ihrer Luther-Biografie untersucht sie auch die Bedeutung von Luthers Darmträgheit für die Reformation.

09.11.2016

Ein schöner Rücken kann auch entzücken. Mit dieser Formel bringen Autos wie der Audi A5 oder der 4er BMW Abwechslung in die Mittelklasse. Doch gegen das neue Infiniti-Coupé Q60 sehen die Bayern recht bieder aus. Der Japaner gilt als Exot - im guten, wie im schlechten.

09.11.2016

Renate und Max Ott bauten den Landwirtschaftsbetrieb der Familie neu auf

11.11.2016

Das Helios Hanseklinkum Stralsund gehört laut einer neuen Erhebung zu den besten 100 Krankenhäusern in Deutschland. Außerdem landete es auf dem zweiten Platz des Rankings in MV.

11.11.2016

Die Hälfte des Geldes bekommt Barth / Der Rest fließt in 13 Denkmäler, darunter Kirchen in Prerow, Barth, Kenz und Tribsees

11.11.2016
Anzeige