Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Fünffaches Babyglück für Rügen

Bergen Fünffaches Babyglück für Rügen

Jona, Nida, Hanna, Melissa und Malte sind seit Beginn des Wonnemonats auf Rügen geboren worden

Voriger Artikel
Angeklagter wünscht Todesstrafe für Tötung seiner Ehefrau
Nächster Artikel
Im Auftrag von Nord Stream: Land setzt Bauern unter Druck

Malte ist das erste Kind von Kristin und Daniel Schmerse.

Bergen. Kein Kind der Arbeit, aber definitiv ein Kind der Liebe ist Jona Matteo Buettler . Das erste Kind von Jette (24) und Marc Philip Buettler (26) wurde am 1. Mai im Sana Krankenhaus geboren. Unterstützung erhielten der Landwirt und die Sozialarbeiterin dabei durch Katja Bräunlich. Die freiberufliche Hebamme maß kurz nach der Entbindung um 5.57 Uhr eine Größe von 52 Zentimetern und notierte ein Gewicht von 3380 Gramm. Jona Matteo ist in Bergen zu Hause.

OZ-Bild

Jona, Nida, Hanna, Melissa und Malte sind seit Beginn des Wonnemonats auf Rügen geboren worden

Zur Bildergalerie

Am 7. Mai feiern künftig zwei Kinder Geburtstag: An diesem Tag wurde zum einen um 9.45 Uhr Melissa Marsch (4140 Gramm und 55,5 Zentimeter) geboren. Sie ist nach Emilian, der im September zwei Jahre alt wird, das zweite Kind von Peggy (26) und Henry Marsch. Dieser wurde am 8. Mai 28 Jahre alt. „Eigentlich war der Geburtstermin auf genau diesen Tag berechnet. Jetzt bin ich ganz froh, dass wir zwei Tage am Stück feiern können“, gesteht der frischgebackene Papa, der als Bürokaufmann beim Landkreis tätig und die kommenden zwei Monate in Elternzeit ist. Mama Peggy, gelernte Einzelhandelskauffrau wird sich nun 16 Monate voll und ganz um ihren Nachwuchs kümmern. Klein Melissa wird in Gustow groß und dort in den kommenden Wochen von einer Hebamme aus Stralsund besucht und beguckt.

Ebenfalls am 7. Mai, rund eine Stunde nach Melissa, wurde um 10.48 Uhr Malte Schmerse von Hebamme Jessica Groth auf die Welt verholfen. Malte brachte 3895 Gramm auf die Waage und war 51 Zentimeter groß. Er ist das erste Kind von Kristin (31) und Ehemann Daniel Schmerse (30). Das junge Paar, er Bürokaufmann, sie Heilerziehungspflegerin im psychosozialen Wohnheim, zog vor zwei Jahren aus Friedland an die Küste.

Das Ostseebad Binz kann sich über zwei neue Einwohner freuen: Nida Yasar und Hanna Hynitzsch . Nida wurde am 8. Mai um 17.39 Uhr geboren, war 4010 Gramm schwer und 50 Zentimeter lang. Sie ist das erste Kind von Meral Yasar (30) und Ehemann Ersin Yasar (36). Der gebürtige Türke lebt bereits seit 18 Jahren auf der Insel, seine Frau seit zehn Monaten. Ersin betreibt im Ostseebad eine Döneria, in der er jetzt sicherlich einen Stammgast mehr zu verzeichnen hat. Am 9. Mai um 4.34 Uhr war es dann an der Zeit für Hanna, das erste Kind von Stefanie Bülow und Mathias Hynitzsch (beide 28). Bei der Geburt wurde die kleine Familie von Hebamme Marie Mänz betreut, die ein Gewicht von 3540 Gramm und eine Größe von 51 Zentimetern im Geburtenbuch der Station vermerkte. Stefanie, Empfangsmitarbeiterin in einem Binzer Hotel, wird nun ein Jahr in Elternzeit sein.

Steffi Besch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Pütnitz
Verfolgungsjagd auf der Pütnitzer Betonpiste: Die Handschellen klicken hinter dem Rücken des Wolgafahrers.

Spannende Verfolgungsjagd im Pütnitzer Technik-Museum: Beim Dinner legen zivile Ermittler Väterchen Frost auf Eis.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.