Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Für Rügens einzigen Tierpark werden Partner gesucht

Sassnitz Für Rügens einzigen Tierpark werden Partner gesucht

Der Sassnitzer Bürgermeister soll mit potentiellen Geldgebern Gespräche für eine Beteilung an der Anlage führen.

Voriger Artikel
Jugendweihen haben über 160-jährige Tradition
Nächster Artikel
Kulinarische Erlebnisse und nachdenkliche Momente beim Schulpartnertreffen

Die beiden Waschbären „Ouzo“ und „Campari Whiskey“ schauen aus ihrem Gehege neugierig auf die Besucher des Sassnitzer Tierparks.

Quelle: Udo Burwitz

Sassnitz. Für den einzigen Tierpark auf Rügen, in Sassnitz, werden Partner gesucht, die sich finanziell an der Anlage beteiligen. Die Stadtvertreter beauftragten Bürgermeister Frank Kracht in ihrer Sitzung am Dienstagabend mit Stimmenmehrheit, dazu Gespräche mit dem Landkreis, der Tourismusbranche und Gemeinden auf Rügen zu führen. Ziel der Kommunalpolitiker ist es, den Zuschuss der Stadt durch eine Beteiligung anderer Geldgeber zu minimieren. Die Kommune ist aktuell noch alleiniger Eigentümer und Betreiber der Anlage am Steinbachweg. Für den Betrieb und Unterhalt des Tierparks muss die Stadt bislang jedes Jahr rund 220 000 Euro zuschießen. Durch das Gewinnen von Partner soll dieser Zuschuss laut Vorgaben der Stadtvertreter möglichst auf 65 000 Euro reduziert werden.

Der Bürgermeister erhielt von den Kommunalpolikern am Dienstag außerdem den Auftrag, die Planung für einen Umbau des Tierparks zum Heimattiergarten anzuschieben. Damit soll das drohende Aus für die Anlage abgewendet werden, die nicht mehr den strengen Zoorichtlinien der EU gerecht wird. Dafür hat die Verwaltung ein Konzept für eine Neugestaltung des Tierparks erarbeiten lassen, die Investitionen von mehr als zwei Millionen Euro vorsieht. Das vorgelegte Konzept lehnte die Mehrheit der Stadtvertreter im März aus Kostengründen aber ab und forderte stattdessen einen moderaten Rückbau.

Burwitz, Udo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolgast
Von der Wolle befreit: Dieses Alpaka hat die Schur schon gut überstanden.

Im Familientierpark Wolgast wurden jetzt die Alpakas von ihrer dicken Wolle befreit. Eine fachmännische Prozedur, die auf zahlreiche Neugierige traf.

mehr
Mehr aus Rügen
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist