Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen GUTEN TAG, LIEBE LESER
Vorpommern Rügen GUTEN TAG, LIEBE LESER
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 14.03.2013
Quelle: OVE ARSCHOLL

Wer häufig umzieht oder auch mal öfter verreist, muss sich schnell an neue Gegebenheiten und Dialekte anpassen. Wer noch nie in Köln war, geht zum Beispiel automatisch davon aus, dass ein „Halver Hahn“ ein halbes Hähnchen sein muss. Komisch, wenn einem dann ein Roggenbrötchen mit Käse serviert wird. Auch ein Wessi, der in den Osten übersiedelt, ist wundert sich, wenn er ein „Jägerschnitzel“

bestellt und statt eines Schnitzels mit Champignons eine panierte Scheibe Jagdwurst serviert bekommt. Was in Sachsen die Pfannkuchen sind, sind im Norden die Berliner. Wer soll sich da noch auskennen. Fischliebhaber auf der Insel lernen schnell, dass auch der schuppige Freund hier seinen eigenen Spitznamen hat. Der Hornfisch zum Beispiel wird auch Arbeiter-Aal genannt. Warum? Weil er schlicht und einfach billiger ist, als ein „richtiger“Aal. Egal wie er heißt, Hauptsache, er schmeckt.

OZ

Rügen Bergen/Schwerin - IN KÜRZE

„Schimmern aus der Tiefe“ heißt eine Ausstellung im Schweriner Schloss, zu der die Kreisvolkshochschule Rügen am 14. Juni einlädt. Sie widmet sich den Perlen und dem Perlmutt.

14.03.2013

Die DDR-Fischerei steht heute in Lohme im Mittelpunkt des Interesses. „Das Fischkombinat Sassnitz und die Fischereiflotte“ titelt der Vortrag, den der Sassnitzer Norbert Schier ab 19 Uhr im Haus Linde hält.

14.03.2013

Das „Rügensche Kreis- und Anzeigeblatt“ schrieb in seiner Ausgabe vom 14. März 1913: In Verfolg unserer gestrigen Notiz über das festgesegelte Schiff „Katharina“ aus Hamburg teilen wir mit, daß es dem Dampfer „Hiddensee“ inzwischen nach weiteren Bemühungen gelungen ist, das Schiff wieder flott zu machen.

14.03.2013