Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen GUTEN TAG, LIEBE LESER
Vorpommern Rügen GUTEN TAG, LIEBE LESER
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 22.04.2013
Stefanie Büssing stefanie.buessing@ostsee-zeitung.de Quelle: OVE ARSCHOLL

Dass man Möwen tunlichst nicht füttern sollte, ist mittlerweile vielen Urlaubern bekannt. Zum einen, weil Möwenschiete unangenehm und extrem schwer aus der Kleidung rauszubekommen ist. Zum anderen, weil Möwen nur schwer wieder von einem ablassen, wenn man sie einmal angefüttert hat. Was aber, wenn das mit dem Füttern gar nicht auf freiwilliger Basis erfolgt? Da hatte sich ein älterer Herr in Binz letztens doch gerade ein Fischbrötchen gekauft und damit nichtsahnend die Seebrücke betreten, als eine Möwe geschmeidig heranglitt und ihm just nach dem zweiten Bissen das Brötchen wegschnappte.

Das Gesicht des Besuchers kann sich sicher jeder vorstellen. Doch er hatte Glück. Was, wenn im das in Warnemünde passiert wäre? Dort ist das Füttern der Möwen strengstens verboten und wird mit einer Strafe geahndet — ob freiwillig oder nicht wird dort vermutlich nicht gefragt.

OZ

Rund 120 Schüler der Freien Schule Dreschvitz verbrachten mit dem Forstrevierleiter einen Waldtag.

22.04.2013
Rügen In kuerze - IN KÜRZE

Ausstellungseröffnung in Kloster auf Hiddensee Kloster — Am Donnerstag um 19 Uhr wird in Kloster (Am Klostertor 2) eine Gemeinschaftsausstellung von Susanne Schwarz (Fotografie) und Michaela Driemel (Malerei und Mode) eröffnet.

22.04.2013

Die Hafenstädter haben am Wochenende das Ende des Wanderfrühlings mit einem großen Spektakel gefeiert.

22.04.2013
Anzeige