Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Gedenken an die Toten der Weltkriege
Vorpommern Rügen Gedenken an die Toten der Weltkriege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 13.11.2016
Kristine Kasten und Anja Ratzke legen einen Kranz an der Gedenkstätte auf dem Bergener Alten Friedhof nieder. Quelle: Anne Ziebarth
Anzeige
Bergen

An vielen Orten auf der Insel Rügen wurde am Sonntag der Gefallenen aus dem ersten und zweiten Weltkrieg sowie der Opfer von Terror und Gewalt gedacht. Auf dem Alten Friedhof in Bergen legten Bürgermeisterin Anja Ratzke, die amtierende Stadtpräsidentin Monika Quade und Kristine Kasten (als Mitglied des Kreisverbandes der Kriegsgräberfürsorge) Kränze an den Gedenkstätten nieder. „Wir teilen den Schmerz der Trauernden“, sagte Kristine Kasten bei ihrer Ansprache. „Der heutige Gedenktag zeigt uns immer wieder, wie groß unsere Verantwortung für Frieden ist.“

Anja Ratzke, Bürgermeisterin von Bergen, betonte die Aktualität des Tages. „Der Blick zurück ist wichtig um das Heute verantwortungsvoll zu gestalten“, sagte sie. „Das Erbe muss uns auch Wegweiser sein.“ Angst und Schrecken von Krieg und Verfolgung würden auch heute noch in den Erzählungen der Kriegskindergeneration präsent sein, so Ratzke. Es sei wichtig, dass man darüber redet, was Kriege anrichten können, das Gespräch mit den Betroffenen suche.„Dazu ist der Volkstrauertag ein guter Tag“, so Ratzke. Das Thema sei auch heute aktuell. „Denn die Welt ist leider alles andere als ein friedlicher Ort.“ 

Auch in Sassnitz, Lietzow, Garz und auf dem Bug bei Dranske wurde an die Verstorbenen mit Gedenkzeremonien erinnert.

Anne Friederike Ziebarth

Mandy Tonn aus Bergen näht in ihrer Freizeit Kinderkleidung im maritimen Design

14.11.2016

Rund 200 Gäste besuchten das Fest in Sellin.

12.11.2016

Die Gemeinden ärgern sich über das schleppende Arbeitstempo des Amtes. Die Eröffnungsbilanzen 2012 können nur mit großer Verspätung fertiggestellt werden. Grund für die Verzögerung sei unter anderem der krankheitsbedingte Ausfall von Mitarbeitern.

12.11.2016
Anzeige