Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Gekrönt: Vivien I. und Max II. regieren in Glowe
Vorpommern Rügen Gekrönt: Vivien I. und Max II. regieren in Glowe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.08.2013
Glowe

An Vivien Petersen (16) und Max Marzahl (17) kommt in Glowe ein Jahr lang keiner vorbei. Als Vivien I. und Max II. haben die beiden waschechten Rüganer am Wochenende die Regentschaft in dem staatlich anerkannten Erholungsort übernommen. Und eines versprochen: „Wir wollen in unserer einjährigen Amtszeit Glowe würdig vertreten.“

Dabei ist das neue Königspaar, dessen Krönung neben dem Umzug der Höhepunkt des Sanddornfestes war, gar nicht in Glowe zu Hause. Sie wohnt in Udars, er in Sassnitz. „Die Verbindung nach Glowe gibt es wegen meines Vaters. Der betreibt hier eine Surf- und Segelschule“, erläutert Max II. Deshalb seien die beiden, die seit einem Jahr auch ein Liebespaar sind, von Dieter Thomas, Chef des örtlichen Tourismusvereins, gefragt worden, ob sie auch einmal die Regentschaft in Glowe übernehmen wollen. „Wir sagten gleich zu. Aber am Tag vor dem Fest stellte sich das Kribbeln ein und wir waren auch recht aufgeregt. Nach der Zeremonie der Krönung und dem Walzertanz war dieses Gefühl weg und es macht uns Spaß“, erzählt Max Marzahl. Er sieht seine Königin übrigens täglich. Beide besuchen das Gymnasium in Bergen — er die Klasse 12a, sie die 10b.

Das Sanddornfest am Wochenende war übrigens das 12. seiner Art. Und Höhepunkt dieser Traditionsveranstaltung war wieder der ideenreiche und bunte Umzug im Zeichen der Zitrone des Nordens. Mehr als 20 geschmückte Wagen — von Gewerbetreibenden, der Freien Schule Glowe, der Kita Küselwind, von Vereinen Ortes, der Feuerwehr Glowe — waren unterwegs. Angeführt wurde der Tross vom scheidenden Königspaar Viola I. und Florian I.

Dieter Lindemann

Inga Carrière kam 1990 aus Berlin nach Kransdorf und startete ein ehrgeiziges Projekt. Sie begründete die sozialtherapeutischen Werkstätten und schuf den Insel-Verein.

26.08.2013

Ernst-August Lange und Norbert Briesemeister wurden für ihr Engagement zum Wohl der Kommune geehrt.

26.08.2013

Mit „Wege durch die Mauer“ ist eine Lesung überschrieben, die heute in der Inselkirche in Kloster auf Hiddensee zu erleben ist. Burkhart Veigel liest von 20 Uhr an aus seinem gleichnamigem Buch.

26.08.2013