Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Gemeinde Glowe hofft auf Strandaufspülung in diesem Jahr

Glowe Gemeinde Glowe hofft auf Strandaufspülung in diesem Jahr

Der Strand von Glowe ist seit Anfang diesen Jahres kaum wieder zu erkennen. Das Hochwasser am 4. Januar hat den Strand und die Dünen neu geformt. Ein Strandspaziergang ist kaum möglich.

Voriger Artikel
Ranking: 17 ausgezeichnete Restaurants auf Rügen
Nächster Artikel
Rügen: Erste Hochzeit im neuen Trauzimmer von Binz

Die Glower Düne ist nach Herbststurmflut und Hochwasser im Januar stark beschädigt. Ein Aufstieg vom Strand ist kaum möglich, denn an den Strandaufgängen stehen Wanderer vor einem mannshohen Steilhang.

Quelle: Udo Burwitz

Glowe. Vier der 13 Strandzugänge des zwei Kilometer langen Strandes in der Gemeinde sind noch gesperrt. Alle anderen sind zumindestens wieder begehbar gemacht worden. Die Gemeinde hofft auf eine Strandaufspülung. Am besten noch in diesem Jahr. Bisher gab es noch keine verbindliche Zusage. Ende Februar wolle sich das StALU dazu äußern und eine Entscheidung treffen. Die hohe Kante soll auf jeden Fall verschwinden, versprach ein Verantwortlicher gegenüber der Gemeinde Glowe.

Glücklicher Weise konnte die Küstenschutzanlage in Glowe die mittelschwere Sturmflut erfolgreich abwehren. Menschenleben waren zu keiner Zeit gefährdet. Im Glower Küstenabschnitt sind die Verschleißteile der Dünen durch das Hochwasser deutlich reduziert. „Deshalb werden wir in diesen Küstenabschnitten perspektivisch, das heißt in diesem Jahr und in den Folgejahren Aufspülmaßnahmen durchführen müssen, um die Verschleißteile wieder mit ausreichend Sand aufzufüllen“, versprach kürzlich Landwirtschaftsminister Till Backhaus.

Christian Niemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wismar
Gina Weser verbindet eine sichelförmige „Badeinsel“ mit der Seebrücke und dem Festland, dahinter die Stadt Wismar. Entwurf: Gina Weser/ Repro: NH

Studenten der Wismarer Hochschule haben Entwürfe für die Aufwertung des Strandabschnitts in der Hansestadt gestaltet. Ihre Lösung: Bade-Inseln.

mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.