Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Gemeinde bekommt Fördergeld für Feuerwehrauto

Binz Gemeinde bekommt Fördergeld für Feuerwehrauto

Der Schweriner Innenminister Caffier hat in Binz auf Rügen 123 000 Euro übergeben. Damit können die Brandschützer ihr veraltetes Einsatzfahrzeug ersetzen.

Voriger Artikel
Im Namen der Raute – „Distel“ nimmt Kanzlerin ins Visier
Nächster Artikel
Von Sonne geblendet: Schiffsführer rammt Mole auf Dänholm

Innenminister Lorenz Caffier (CDU) bringt Geld für den Brandschutz.

Quelle: Adam Berry/AFP

Binz. Die Gemeinde Binz auf der Insel Rügen bekommt finanzielle Unterstützung vom Land für den Erwerb eines neuen Feuerwehrautos. Das Land fördert die Investition mit rund 123000 Euro. Innenminister Lorenz Caffier (CDU) übergab am Wochenende den Förderbescheid an Bürgermeister Karsten Schneider.

Die Freiwillige Feuerwehr der Kommune braucht dringend ein neues Einsatzfahrzeug. Mit der Neuanschaffung soll ein 21 Jahre altes Auto ersetzt werden, das aufgrund kosten- und zeitintensiver Wartungs- und Reparaturarbeiten zeitweilig für einen Einsatz nicht zur Verfügung steht.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rügen
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist