Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Gramenz überragt in Prohn
Vorpommern Rügen Gramenz überragt in Prohn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:03 31.07.2018
Prohn/Dubnitz

Bei Gluthitze, wie überall im Land, gingen Reiter am Wochenende zum Turnier in Prohn bei Stralsund an den Start. Beim Reitturnier in Prohn gab es eine überragende Siegerin. Paulin Gramenz aus Sassnitz, die für den RFV Dubnitz reitet, entführte drei Siege auf die Insel Rügen. Mit einem M- und zwei L-Siegen sowie dem zweiten Platz im Großen Preis wurde die 25-Jährige erfolgreichste Reiterin des Turniers unter Leitung von Roland Mathys.

Paulin Gramenz aus Sassnitz gewann in Prohn. Quelle: Foto: J. Wego

Im Großen Preis, einem mittelschweren Springen mit Ein-Sterne-Niveau, erreichten nur zwei Reiterinnen mit fehlerfreien Ritten im Umlauf das Stechen. Paulin Gramenz war mit Greta zwar die absolut Schnellste, konnte zwei Abwürfe aber nicht vermeiden und wurde Zweite. Der Sieg ging dennoch auf die Insel Rügen. Die 15 Jahre alte Cherlie Ann Wolf ließ es im Stechen etwas ruhiger angehen, bekam zwar auch einen Fehler, gewann aber dennoch den Großen Preis. Auf dem dritten Platz folgte mit Hannes Prehl (Altkamp) ein weiterer Insulaner, der mit Quintana im Umlauf vier Fehler hatte.

Im M-Punktespringen ließ sich Paulin Gramenz den Sieg nicht entgehen. Mit voller Punktzahl 44 sauste sie nach 43,44 Sekunden über die Ziellinie. Mit 44,06 Sekunden war Hannes Prehl allerdings ganz dicht dran und wurde Zweiter. Die beiden Springen der leichten Kategorie gewann ebenfalls Gramenz. Im Punktespringen holte der Sassnitzer Lars Köhler eine weitere Platzierung für die Insel-Reiter.

Der Rüganer Hannes Prehl bewies in den Springpferdeprüfungen einmal mehr die exzellente Ausbildung seiner Pferde. In der Klasse A siegte der 29-Jährige auf Long John Silver und in der Klasse L auf Thobbi. Der Juniorchef vom Pferdehof Prehl holte sich allein in diesen beiden Prüfungen insgesamt fünf Platzierungen.

Bereits zuvor beim Springpferdetag in Blowatz bei Wismar lieferte er hervorragende Ritte und kam auf Semper Filius, De Deern und Charly SE zu sechs vorderen Platzierungen. Mit insgesamt 14 Platzierungen kann Prehl auf eine sehr erfolgreiche Woche zurückblicken.

F. Wego

Mit CCR (Revived), den Schotten von Nazareth und der ungarischen Band Omega trafen sich gleich drei Rock-Legenden auf der Freiluftbühne des Bergener Rugard

31.07.2018

„Hallo Rügen“ ist das Motto eines Konzerts, das das Singer-Songwriter Duos „Die Tonabnehmer“ heute auf der Bühne des Kulturkutters im Kurpark von Binz gibt.

31.07.2018

Organisator Tony Oelsch und Kurdirektorin Jenny Lenz bieten den Dreier-Mixed-Teams in Thiessow einen rundum gelungenen Tag

31.07.2018