Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Rügen: Handtasche aus Auto gestohlen
Vorpommern Rügen Rügen: Handtasche aus Auto gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 17.04.2019
Die Polizei sucht unter anderem nach einem Handtaschendieb auf Rügen. Quelle: Tilo Wallrodt
Sassnitz

Kamera weg, Bargeld weg, Ausweise und Geldkarte auch: Auf einem Parkplatz in der Nähe des Strandes an der Schaabe auf Rügen hat ein Dieb am Montag aus einem Auto eine Handtasche gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, hatten der oder die Täter zwischen 14 und 15 Uhr am vierten Parkplatz an der Landesstraße 30 zwischen Glowe und Juliusruh den VW Golf aufgebrochen und dann die Handtasche mitgenommen. Der Schaden beläuft sich nach bisherigen Schätzen auf 700 Euro.

Zweiter Fall in Barth

In einem zweiten Fall knackten der oder die Täter am Dienstag im Zeitraum von etwa 13 bis 15.30 Uhr ebenfalls einen VW Golf und entwendeten ebenfalls eine Handtasche mit zwei Geldbörsen mit Ausweisdokumenten und einer Geldkarte. Das Auto war auf dem Parkplatz „Drei Eichen“ an der Landesstraße 21 zwischen Born und Ahrenshoop abgestellt. Der Gesamtsachschaden wird hier auf 500 Euro geschätzt.

Die Kripo ermittelt

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer Verdächtiges insbesondere auf den beiden Parkplätzen festgestellt hat und sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Ergreifung der oder des Täters führen können, wird gebeten, sich bei der Polizei in Sassnitz (038392/3070) oder in Barth (Tel. 038231/6720) zu melden.

Nie Wertsachen im Auto lassen!

Des weiteren warnt die Polizei davor, Wertsachen im Fahrzeug zu lassen, wenn sich niemand darin aufhält. Tätern sollte keine günstige Gelegenheit zum Diebstahl gegeben werden.Der Zündschlüssel sollte stets abgezogen werden, auch bei kurzer Abwesenheit. Fenster, Türen, Kofferraum, Schiebedach und Tankdeckel sollten immer sorgfältig verschlossen sein und persönliche Sachen niemals unbeaufsichtigt gelassen werden.

Thomas Pult

Nach Brand von Zweifamilienhaus bei Gingst ruft Gemeinde zu Spenden auf. Einem Ehepaar war am Sonntag das gesamte Hab und Gut genommen worden. Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung

17.04.2019

„Massererschießungen. Der Holocaust zwischen Ostsee und Schwarzem Meer 1941 –1944“ heißt die Schau, die im Dokumentationszentrum Prora gezeigt wird.

17.04.2019

Der vierte Offshore-Windpark vor der deutschen Ostseeküste, Arkona, ist offiziell in Betrieb gegangen. Die Investoren feiern ihn als Gemeinschaftsprojekt: leistungsstark, pünktlich, kostengünstig – und mit einem eigenen Song.

16.04.2019