Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Hier regnen Bonbons vom Himmel
Vorpommern Rügen Hier regnen Bonbons vom Himmel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 10.10.2016
Drachen mit Bonbon-Schütte: Der Stralsunder Spaßmacher und Organisator Bernd Möller befüllte gestern mit seinen beiden „Assistentinnen“ Ida Quast (10, l.) und Maylin Morina (8) den Drachenlift mit Süßigkeiten, die wenig später vom Himmel fielen. Quelle: Fotos: Christian Rödel

Als ob am Wochenende nicht schon genug Schauer vom grauen Himmel herunter gekommen wären: Beim gestrigen traditionellen Altefährer Drachenfest ließ es Bernd Möller noch zusätzlich regnen, zum Glück aber Bonbons aus luftiger Höhe. Der 51-jährige ehemalige Altefährer ist ein Spaßmacher, der es versteht, die Gäste trotz des miesen Wetters bei guter Laune zu halten.

Wir vom Förderverein der Freiwil- ligen Feuer- wehr Altefähr sorgen für die Versorgung der Drachenfest- gäste mit gegrillter Bratwurst, Glühwein, Bier und Kaffee.“ Randy Pieper (44), Altefähr
Ich bin hier in Altefähr fast jedes Jahr mit meiner Tochter und Freunden, weil das Drachenfest sehr gut organisiert und ein Erlebnis ist.“ Marlies Müller (58), Richtenberg
Wir vom Förderverein der Freiwil- ligen Feuer- wehr Altefähr sorgen für die Versorgung der Drachenfest- gäste mit gegrillter Bratwurst, Glühwein, Bier und Kaffee.“ Randy Pieper (44), Altefähr
Ich bin hier in Altefähr fast jedes Jahr mit meiner Tochter und Freunden, weil das Drachenfest sehr gut organisiert und ein Erlebnis ist.“ Marlies Müller (58), Richtenberg

Mit einer sogenannten Bonbon-Schütte, die er an einer Drachenschnur wie im Lift gen Himmel auffahren ließ, überraschte der Tourismusexperte insbesondere die kleinen Gäste des diesjährigen Drachenfestes. 1992 hatte der gebürtige Rüganer, dessen Unternehmen „Die Spaßmacher“ in Stralsund seinen Sitz hat, die Idee, jedes Jahr im Herbst ein zünftiges Drachenfest am Strand von Altefähr zu veranstalten. Die Altefährer Gemeinde beauftragte ihn auch diesmal wieder, das beliebte Drachenfest auszurichten.

Doch nicht nur die Kinder freuen sich auf das Fest mit den bunten, phantasievollen Flug-Objekten. „Wir wissen, dass es bei Bernd Möller auch Profidrachen zum Ausleihen gibt und das sogar umsonst“, sagte Anna-Julia Müller aus Parow bei Stralsund. Mit ihrer Freundin Steffi Meyer hat sich die 25-jährige Hansestädterin einen ganz speziellen Drachen, der einem geometrischen Gebilde glich, ausgesucht, um ihn steigen zu lassen. Nach einigen missglückten Startversuchen brachten die beiden jungen Frauen den Drachen dann doch noch zum Fliegen.

Der Clou des Tages war jedoch der Schleierschwanz- Delta-Drache, den Möller gebaut hat und der schon bei einer Ostsee-Fernsehreportage zum Einsatz kam. „Mich rufen noch heute Leute von weither an, die diese Sendung gesehen haben und fragen mich nach einer Bauanleitung“, so Möller. An diesem Schleierschwanz-Delta-Drachen befestigte Möller noch zusätzlich einen aus Ballonseide hergestellten Bären, der zunächst erst schlaff herunter hing, sich dann aber doch aufblähte.

Am späten Sonntagnachmittag trauten sich dann doch immer mehr Besucher, meistens Familien mit kleineren Kindern oder Großeltern mit ihren Enkeln, nach Altefähr an den Strand. Für das leibliche Wohl der Drachenfestbesucher sorgte der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Altefähr, die in ihrem Party-Zelt neben frischen Grillwürsten, Kaffe und Bier sogar Glühwein bereit hielten.

Christian Rödel

Viertes Hoffest des Sicherheitstechnischen Zentrums in Stralsund zeigt: Brandlöscher sind Feuer und Flamme für ihren Job / Besucher begeistert von den Übungen

10.10.2016

2017 läuft die Finanzierung von 21 Stellen in Vorpommern-Rügen aus / Sechs wurden erst in diesem Jahr geschaffen / Politiker sehen das Land in der Pflicht

10.10.2016

Im Zusammenhang mit der Tour d’Allee wurde am Circus in Putbus in Eiche gepflanzt / An der Landstraße in Richtung Bergen folgen neun Linden

10.10.2016
Anzeige