Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Im Nationalparkzentrum auf Rügen wird geputzt
Vorpommern Rügen Im Nationalparkzentrum auf Rügen wird geputzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 18.11.2016
Pia Möller, hier reinigt sie die Fläche unter dem großen Findling in der Erlebnisausstellung, ist auch beim Großputz in der kommenden Woche im Nationalparkzentrum am Königsstuhl wieder dabei. Quelle: Maik Trettin
Anzeige
Sassnitz

Im Nationalparkzentrum am Königsstuhl wird in der kommenden Woche groß geputzt. Vom 21. bis einschließlich 25. November sind umfangreiche Wartungsarbeiten in dem Besucherzentrum vorgesehen. Gäste müssen mit Einschränkungen rechnen. Sie können die 2000 Quadratmeter große Erlebnisausstellung, die über die Entstehung der Kreideküste und den Nationalpark Jasmund mit seinen einzigartigen Buchenwaldbeständen informiert, nicht besichtigen. Die Ausstellung bleibt während der Putzwoche geschlossen. Dies wird am kommenden Dienstag für das komplette Zentrum der Fall sein.

Bei der großen Putzaktion sollen die Spuren beseitigt werden, die Tausende Gäste jede Saison beim Besuch im Nationalparkzentrum hinterlassen, sagt dessen Marketingleiterin Susann Flade. Dafür werden in der Erlebnisausstellung in der nächsten Woche nicht nur Reinigungs-, sondern auch Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. Als Beispiel führt Flade Malerarbeiten an den Wänden an.

Im Zentrum können Gäste während der Putzwoche das Multivisionskino und den Shop besuchen sowie außerdem einen Abstecher auf den Königsstuhl unternehmen. Weil die Erlebnisausstellung geschlossen bleibt, wurden die Eintrittspreise für die kommende Woche reduziert. Einzelpersonen zahlen statt 8,50 nur fünf Euro Eintritt.

Udo Burwitz

Der 58-Jährige wurde angefahren, als er einen Überweg in Sassnitz überquerte.

18.11.2016

Ehepaar pendelt zwischen Müritz und Hiddensee

18.11.2016

Kreis springt mit 10 Millionen ein und zahlt Platz komplett oder teilweise

18.11.2016
Anzeige