Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Im Schatten des Nestes der Seeräuber
Vorpommern Rügen Im Schatten des Nestes der Seeräuber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 09.06.2017
Rugenhof/Ralow

Nur gut einen Kilometer von Rugenhof entfernt liegt das ehemalige Gut Ralow, um das sich seit Jahrhunderten Sagen ranken. So soll hier im 12. Jahrhundert der See- und Straßenräuber Rolwink in einer Burg gehaust und in der Umgebung Angst und Schrecken verbreitet haben.

Auf dem südwestlich des Gutes liegenden „Jüttenberg“, so wird jedenfalls gemunkelt, hat sich Rolwinks Mutter Judith aus Gram über den Tod des Sohnes erhängt. In der Nähe, im „Agathenholz“, soll die Schwester des Unholdes ihrem Leben ein Ende gesetzt haben. Jahrhunderte später setzte der legendäre Pirat Klaus Störtebeker die Seeräubertradition in Ralow fort. Es wird steif und fest behauptet, dass er mit den dort hausenden Halunken, den Ralunken, gemeinsame Sache gemacht und so manches vorüber segelnde Handelsschiff gekapert hat.

Susanna Gilbert

Mehr zum Thema

Morgen wird das Barther Schützensilber erstmals ausgestellt / Älteste Plakette von 1793

08.06.2017

Regina Wendt arbeitet seit 25 Jahren im Unternehmen der Familie Bley in Wohlenberg

08.06.2017

Schüler aus Mexiko, Syrien, Russland und Afghanistan bereiten sich auf das Abitur vor

08.06.2017

Auf dem Zentralfriedhof Stralsund entsteht ein besonderer Ort der Trauer

09.06.2017

Die Stralsunder Loge „Sundia zur Wahrheit“ feiert 300 Jahre Freimaurertum

09.06.2017

Als Hebamme begleitet Elke Harder viele Frauen durch Schwangerschaft und Geburt

09.06.2017
Anzeige