Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Junge Brandschützer aus Spanien und Frankreich zu Gast
Vorpommern Rügen Junge Brandschützer aus Spanien und Frankreich zu Gast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 27.10.2017
 Vertreter von Jugendfeuerwehren aus Spanien, Frankreich und Deutschland kamen bei einer internationalen Begegnung auf Rügen zusammen. Quelle: Maik Trettin
Anzeige
Sassnitz

Rund 30 Jugendfeuerwehrleute aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen, der spanischen Gemeinde Anento und dem südfranzösischen Carcassonne sind derzeit Teilnehmer einer internationalen Jugendbegegnung auf Rügen. Neben dem Kennenlernen der verschiedenen Sprachen und Kulturen geht es auch darum, sich über die Unterschiede bei der Ausbildung und Arbeitsweise der jungen Brandschützer in anderen Ländern zu informieren. In Spanien etwa sind Nachwuchswehren keine Selbstverständlichkeit. In Anento gehören die jungen Helfer zu einem Zweig des Zivilschutzes. In Carcassonne gibt es deutlich mehr Bewerber für die Mitarbeit bei den „Jeune Pompiers“ als Plätze und entsprechend harte Auswahlverfahren.

Gast des Treffens war auch der mit 87 Jahren dienstälteste Feuerwehrmann der Stadt Sassnitz. Günter Olm war über 60 Jahre lang Brandschützer in der Hafenstadt und ermunterte die jungen Leute, sich weiter für diese Sache und die Gemeinschaft zu engagieren.

Die internationale Jugendbegegnung, an der in diesem Jahr erstmals Franzosen teilnahmen, geht auf einen Besuch des Bürgermeisters von Anento, Enrique Tartiel, im Jahre 2004 in Sassnitz zurück. Er war von der dortigen Jugendfeuerwehr begeistert und trug die Idee in seine Heimat, wo es solche Nachwuchskameraden zu der Zeit noch nicht gab. Seitdem besuchen sich die spanischen Brandschützer und die der Jugendfeuerwehr des Kreises Vorpommern-Rügen regelmäßig.

OZ

Markt der Nachhaltigkeit, Ausstellungseröffnung oder Geflügelausstellung - am Wochenende ist für jeden Geschmack etwas dabei.

26.10.2017

Pommerscher Forstverein lässt wilde Sträucher pflanzen / Stadt Stralsund stellt Fläche bereit

26.10.2017

Die „Alte Schule“ bekommt ein neues Dach / Zweiter Bauabschnitt widmet sich dem Innenausbau

26.10.2017
Anzeige