Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Karpfenfang im Teich von Prisvitz
Vorpommern Rügen Karpfenfang im Teich von Prisvitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 13.10.2017

Seit dem 16. Jahrhundert bestand Prisvitz nur noch aus einem Gutshof. Dessen Neubau aus dem 19. Jahrhundert ist renoviert worden und wird heute wieder bewohnt. Über die jüngste Geschichte des Ortes ist auch etwas im Brief eines Mannes zu erfahren, der in Prisvitz nach verschollenen Angehörigen suchte: „Um den Bomben in Berlin auszuweichen, durften wir während des Krieges einige Zeit in der Kate beim Bahnübergang wohnen. Ich war noch nicht schulpflichtig und genoss den Betrieb auf dem Hof und meine Freiheit. Mir bleiben die frühen Kindheitserinnerungen von der Kate, den Weizenfeldern, den bissig kalten Wintern, dem Karpfenfischen im Dezember am Teich vor dem Gutshaus und viele andere Dinge.“

sg

Mehr zum Thema

100 Geschwister, die kaum voneinander zu unterscheiden sind, haben Stralsund besucht – und für verblüffte Gesichter gesorgt

09.10.2017

Gerda und Helmut Bocksch feiern heute ihre eiserne Hochzeit

11.10.2017

26-jährige Wismarerin hat sich in Potsdam den Titel geholt

11.10.2017

Rügen-Urlauber bedauern den geplanten Abbau der Treppe am Königsstuhl. Die Gefahren werden aber gesehen.

13.10.2017

Kein Straßenlärm dringt mehr in das wenige Meter von der B 96 gelegene Prisvitz. Zumindest erst einmal bis zum Sommer.

13.10.2017

Doch Ingrid Scheel würde aus Prisvitz nicht mehr weg wollen

13.10.2017
Anzeige