Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Kein Geld für Küstenschutz auf Rügen
Vorpommern Rügen Kein Geld für Küstenschutz auf Rügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:40 12.03.2013

Die dafür notwendigen sechs Millionen Euro könnten frühestens in den Doppelhaushalt 2016/2017 eingestellt werden.

Nach Steilküsten-Abbrüchen vor zwei Jahren hatte das Landwirtschaftsministerium angekündigt, bestehende Wellenbrecher vor dem bewohnten Teil des Hochufers zu verstärken und am Strand einen Steinwall aufzuschütten. Abbrüche seien aber auch in Zukunft an diesen Stellen nicht auszuschließen. Einige Häuser unmittelbar an der Hangkante müsse man vermutlich früher oder später aufgeben, sagte ein Ministeriumssprecher.

Lesen Sie mehr dazu in der Mittwochsausgabe der OSTSEE-ZEITUNG (Rügener Zeitung).

OZ

Die Ostsee-Fanfaren Sellin/Rügen sind auf Weltrekordkurs. Am 1. Juni wollen sie während der 23. Fanfaronade des Märkischen TurnerBundes (MTB) e.V. in Potsdam mit 1200 Musikern den größten Zug oder die längste Bläserreihe der Welt stellen und sich damit im Guinness Buch der Rekorde verewigen.

12.03.2013

Bei einem Wohnungsbrand in Putbus auf Rügen ist eine 99 Jahre alte Frau am Dienstag schwer verletzt worden. Sie wurde mit Verbrennungen in eine Spezialklinik geflogen, teilte die Polizei mit.

27.02.2013

Die Stadt Putbus auf Rügen hat kein geeignetes Konzept zur Unkrautbekämpfung auf dem Vorzeige-Rund des Circus. Das bestätigte der Leiter der städtischen Bauamts, Thomas Möller, gegenüber der OSTSEE-ZEITUNG.

12.03.2013
Anzeige