Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Kinder bei Bus-Unfall leicht verletzt
Vorpommern Rügen Kinder bei Bus-Unfall leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.06.2017

Bei einem Beinahe-Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Auto sind am Mittwochnachmittag in der Nähe von Göhren auf der Halbinsel Mönchgut drei Kinder im Alter zwischen neun und zehn Jahren leicht verletzt worden. Der Busfahrer war offenbar zu einer Vollbremsung gezwungen, um einen Zusammenprall mit einem Golf zu verhindern. Dessen Fahrerin hatte vermutlich die Vorfahrt nicht beachtet.

Der Bus war mit rund 40 Schulkindern besetzt und von Baabe in Richtung Göhren unterwegs. Wenige Meter vor dem Ortseingang von Göhren, in Höhe des Abzweigs zur Alten Försterei, wollte der Busfahrer an der Haltestelle stoppen. Vermutet wird, dass die 29-jährige Golf-Fahrerin von der Insel davon ausging, dass der Bus in die Nebenstraße einbiegen wolle, aus der sie gerade kam.

Bei der Vollbremsung verletzten sich drei der Kinder, zwei Mädchen und ein Junge, im Bus leicht. Zwei von ihnen wurden vorsichtshalber mit dem Rettungswagen zur Kontrolle ins Bergener Krankenhaus gefahren. mt

OZ

Das Hospiz am Bergener Sana-Krankenhaus wurde vor 15 Jahren eröffnet und ist mittlerweile etabliert.

16.06.2017

Sellin/Göhren. „Wer war Martin Luther?“, singen die Mädchen und Jungen der 5. Klasse der CJD Christophorusschule Rügen in einem Musical über das Leben des großen Reformators.

16.06.2017

Werner Brzozowski pflegt das Anwesen des Gutes

16.06.2017
Anzeige