Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Kleines Dorf hatte einst zwei LPG
Vorpommern Rügen Kleines Dorf hatte einst zwei LPG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.03.2017
Das neue Gutshaus war lange in schlechtem Zustand. Heute ist es saniert.
Silenz

Wie sehr sich der Wohnkomfort in den vergangenen 130 Jahren verbessert hat, zeigt das kleine Dorf Silenz. 1885 lebten dort 73 Einwohner in vier Häusern. Heute wohnen dort ebenso viele Menschen, allerdings in 26 Häusern. Und die wissen die Vorzüge des kleinen Ortes ebenso zu schätzen wie hundert Generationen vor ihnen.

Als erster Silenzer Hofbesitzer taucht ein Herr Kak aus dem Dunkel der Geschichte auf. 1461 wird zum ersten Mal mit Clawes Platen jene Familie genannt, die bald zu Rügener Großgrundbesitzern aufsteigen sollte. Erst 1829, nachdem die Silenzer Linie derer von Platen ausgestorben war, ging das Gut in den Besitz anderer über, bis es 1943 wieder in den Platenschen Besitz zurück fiel.

1945 ging der letzte Besitzer Herbert von Platen nach Westdeutschland. Das Dorf wurde aufgesiedelt, im alten Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert und im neuen, das um 1800 erbaut wurde, fanden neun Familien Unterkunft. Zwei LPG mit den aufmunternden Namen „Pionier“ und „Zukunft“ entstanden hier. Nach der Wende waren zunächst etliche Häuser verlassen. Mittlerweile ist aber wieder jedes Haus bewohnt, neue Dorfbewohner sind hinzu gekommen. sg

OZ

Karl-Heinz Friedrich gilt als Mann der Tat. Er arbeitete in der Landwirtschaft war Maurer, Lehrer und Amtsleiter

24.03.2017

Katharina Zaback unterrichtet Yoga-Schüler aus allen Ecken der Insel

24.03.2017

Große Spendenbereitschaft bei OZ-Lesern für den schwerkranken Mann

24.03.2017