Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Kloster: Hafen bekommt Müllsammelstation
Vorpommern Rügen Kloster: Hafen bekommt Müllsammelstation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.12.2017
Hiddensee

Die Hiddenseer werden möglicherweise im kommenden Jahr auf der Ostpier des Hafens von Kloster eine zentrale Müllsammelstelle einrichten – inklusive Altpapier und des Abfalles des Dualen Systems. Über diese Vorhaben beraten am morgigen Donnerstag die Mitglieder des Betriebsausschusses. Deren öffentliche Sitzung beginnt um 19 Uhr im Henni-Lehmann- Haus in Vitte. Außerdem solle an Ort und Stelle ein Geräteschuppen für die technischen Geräte der beiden Hafenmeister aufgestellt werden.

Bürgermeister Thomas Gens

„Bei der Sammelstelle geht es darum, den Müll der einzelnen Gewerbetreibenden zentral zu sammeln. In der Folge wird das Abfahren des Abfalles sicherlich schneller und unkomplizierter als bisher möglich sein“, sagt Hiddensees Bürgermeister Thomas Gens auf OZ-Nachfrage.

Für das Gesamtvorhaben plant der Hafen- und Kurbetrieb Hiddensee als Bauherr mit Kosten in einer Höhe von etwa 15 500 Euro. Der Löwenanteil entfalle dabei mit 10000 Euro auf das Pflastern der entsprechenden Fläche. Eingefasst werde diese von einem Mattenstabzaun (3000 Euro). Auf dem Areal sollen nach Ende der Bauarbeiten auch die Flaschencontainer untergebracht werden. Für den besagten Geräteschuppen werde von Kosten in einer Höhe von 2500 Euro ausgegangen.

Ein weiteres Thema der Ausschusssitzung ist die Kurabgabe. In diesem Zusammenhang werden die Mitglieder des Gremiums und die Öffentlichkeit darüber informiert, welche Einnahmen über Jahre hinweg erzielt werden konnten.

C. Herold

Mehr zum Thema

Im April 2018 kommt der Komiker mit seinem neuen Programm nach Rostock. Wir haben mit ihm gesprochen: über den Ruhm, den Menschen hinter der Kunstfigur und der Schwierigkeit, auf Knopfdruck witzig zu sein.

03.12.2017

Der Stralsunder Autor Eberhard Schiel hat neun Bücher geschrieben, die alle „mehr oder weniger“ mit Historie der Sundstadt zu tun haben. Seine Werke erlangen Aufmerksamkeit. Mittlerweile erhält er auch Anfragen von Fernseh-Sendern, die seine Texte für Dokumentationen nutzen wollen.

01.12.2017

Sewan Latchinian, Ex-Intendant am Volkstheater Rostock, über den Umgang mit seiner Person und die Situation in der Hansestadt.

05.12.2017

Neben den bekannten städtischen – vielfach an Supermärkten eingerichteten Verkaufsstellen – gibt es auf Rügen mehrere Orte, an denen taten- und glühweindurstige ...

06.12.2017

Einer der beliebtesten Anlaufpunkte für Weihnachtsbaumsuchende ist im Bereich Ribnitz-Damgarten die Schauer und Lindner Pflanzenschule in Wiepkenhagen.

06.12.2017

Die Stoltenhäger Agrar-Gesellschaft startete ihren Weihnachtsbaumverkauf gestern gleichzeitig in Stoltenhagen und beim Stadtkulturhaus in Grimmen – jeweils von 8 bis 16 Uhr.

06.12.2017