Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Kreis bewegt sich in finanzieller Abwärtsspirale
Vorpommern Rügen Kreis bewegt sich in finanzieller Abwärtsspirale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 24.03.2014

13,3 Millionen Euro beträgt das Defizit im Haushaltsentwurf des Landkreises Vorpommern-Rügen. Das bedeutet, dass er ein „Hasiko“, ein Haushaltssicherungskonzept erstellen muss, in dem alle Ausgaben noch einmal auf den Prüfstand kommen. Dazu gehören vor allem die lediglich ein Prozent ausmachenden freiwilligen Leistungen, also vor allem die Kultur- und Sportförderung.

70 Prozent aller kreislichen Aufwendungen, die insgesamt 433 Millionen Euro betragen, gehen für soziale Leistungen im Kreis drauf. Vor allem die Zahlungen für Unterkunft und Heizung für Hartz-IV-Empfänger steigen exorbitant. Sie sind vom Bund gesetzlich vorgeschrieben. Da das Geld nur einmal ausgegeben werden kann, fehlt es für die Schulsanierung oder die Unterstützung von Kultur und Sport.



OZ

Im Spiel gegen den SV Hafen Rostock landen die Insel-Kicker einen wichtigen Drei-Punkte-Sieg. Der VfL ist jetzt Tabellenfünfter.

24.03.2014

Das Königreich ist Schwerpunktland bei der diesjährigen Baltischen Woche.

24.03.2014

Sagarder Kicker gewinnen Testspiel gegen Baabe.

24.03.2014
Anzeige