Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Als Meerjungfrau: Die Riemann krönt den Festspielfrühling

Bergen Als Meerjungfrau: Die Riemann krönt den Festspielfrühling

Die Festspiele und der Frühling feiern von morgen an zehn Tage lang ein kleines Jubiläum — den 5. Festspielfrühling auf Rügen.

Voriger Artikel
Stars kommen: Festspielfrühling startet auf Rügen
Nächster Artikel
„ Ich habe hier auf Rügen meinen Platz gefunden“

Katja Riemann ist während des Festspielfrühlings bei einem Familienkonzert im Kurhaussaal Binz zu erleben.

Quelle: Mirjam Kniekriem Kleiner

Bergen. Die Festspiele und der Frühling feiern von morgen an zehn Tage lang ein kleines Jubiläum — den 5. Festspielfrühling auf Rügen. Und die Stars, die schon im vergangenen Jahr zugesagt hatten, haben ihr Wort gehalten. Der Klarinettist Matthias Schorn, die Sopranistin Annette Dasch und der Cellist Nicolas Altstaedt kommen — ebenso die Schauspieler Dominique Horwitz und Katja Riemann. Die ist am 19. März im Kurhaussaal Binz bei einem Familienkonzert zu erleben. Sie liest aus Andersens Märchen „Die kleine Meerjungfrau“.

Zahlen & Karten

4500 Gäste haben 2015 die Konzerte und Lesungen des Festspielfrühlings Rügen besucht.

Das aktuelle Programm ist unter www.festspiele-mv.de zu finden.

Karten gibt es auch im OZ-Service-Center in Bergen, Markt 25.

Dies nicht von ungefähr, stehen doch die vier Elemente in diesem Jahr vom 11. bis 20. März im Mittelpunkt. Denen und deren Spuren in Musik und Literatur wird in 22 Konzerten und Begleitveranstaltungen auf Rügen und während eines Ausfluges auf die Insel Hiddensee nachgegangen.

Los geht‘s am morgigen Freitag um 19.30 Uhr. Dann eröffnet das Fauré Quartett im Marstall zu Putbus den Festspielfrühling Rügen mit Klavierquartetten von Suk und Dvorák. Weitere Höhepunkte des Auftaktwochenendes sind ein Jacques-Brel- Abend mit Dominique Horwitz in der Nordperdhalle Göhren am Sonnabend sowie ein Liederabend mit der Sopranistin Annette Dasch am Sonntag im Marstall. Es erklingen Lieder rund um das Element Wasser. „Für diese drei Abendkonzerte gibt es noch Karten an der Abendkasse“, sagt Ilka von Bodungen, Sprecherin der Festspiele, und schränkt ein: „Es sind jeweils ein paar Karten.“

Denn der Vorverkauf sei extrem gut verlaufen. 2012 hatten die Festspiele erstmals den Frühling auf Rügen begleitet und Jahr für Jahr habe die Reihe immer mehr Fans gewinnen können. Nicht wenige reisen aus der Ferne extra wegen der Festspiele an, sagt von Bodungen.

Das kann Viola Kaser nur bestätigen. „Unser Haus ist zu Festspielzeiten und überhaupt im März sehr gut gebucht“, sagt die Verkaufs- und Marketingchefin des Cliff-Hotels. Das ist gleichzeitig das Festspiel-Hotel. „Die Künstler wohnen bei uns und proben ohne Ende. Und für unsere Gäste sind sie greifbar. Das begeistert beide Seiten“, weiß Viola Kaser.

Der Festspielfrühling Rügen ist bei vielen der Künstler eine feste Größe im Kalender. „Die, die schon da waren, wollen immer wieder kommen. Denn sonst im Jahr haben sie kaum die Möglichkeit, über einen längeren Zeitraum gemeinsam zu proben und zu musizieren“, sagt Ilka von Bodungen. Deshalb falle es dem Fauré Quartett, bei dem die künstlerische Leitung des Festspielfrühlings liegt, nicht schwer, Künstler für einen Rügen- Besuch im März zu begeistern.

Das kleine Jubiläum bedeutet auch Abschied. „Das Fauré Quartett wird die künstlerische Leitung mit dem Ende dieses Festspielfrühlings abgeben. In den Folgejahren soll sie jährlich wechseln“, kündigt von Bodungen an. Die Gründe für den Abschied des Quartetts deutet sie so: „Man muss gehen, wenn es am schönsten ist.“

Dass es noch schöner werden kann — daran glauben Fans und Förderer. Deshalb hatten sich der Kreis, Gemeinden und andere Institutionen Rügens bereits 2015 für weitere fünf Jahre an die Festspiele gebunden und tragen mit etwa 100000 Euro ein Drittel des Etats.

Von Chris-Marco Herold

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.