Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Binzerin zeigt Kirche modern
Vorpommern Rügen Binzerin zeigt Kirche modern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.06.2013
In großformatigen Ölmalereien verblüfft Sylvia Vandermeer die Betrachter mit der Intensität ihrer Motive und lässt auch diese jugendliche Besucher die Welt neu und anders sehen. Quelle: privat
Stralsund

Hermann van Veen folgte auf Friedensreich Hundertwasser. Den Staffelstab des holländischen Liedermachers und Künstlers hat nunmehr eine Binzerin aufgenommen.

Sylvia Vandermeer bestreitet die diesjährige Sommerausstellung der Kulturkirche Sankt Jacobi in Stralsund. Die Professorin zählt zu den bedeutendsten Vertreterinnen zeitgenössischer christlicher Kunst. Sie sucht in ihren Werken Schnittstellen zwischen Religion und Alltag. „Ich hole die Kirche in die Moderne, konfrontiere sie und den Betrachter damit“, sagt die 1968 in Zeitz Geborene, die dabei altmeisterliche Techniken anwendet.

Da lässt sie auch das Abendmahl nicht unangetastet. Wie säße die Runde zusammen? Vandermeer zeigt‘s: Alle sitzen zusammen, aber jeder ist für sich: mit Handy, Computer sonst einem technischen Gerät.

Dieses Bild gehört zum Ausstellungsbereich, der Leben, Geburt und Auferstehung von Jesus Christus thematisiert und in einem modernen Kontext stellt: Christi Geburt in einem Abrisshaus, Maria wartet auf die Verkündigung an einer Bushaltestelle und Erzengel Gabriel kommt angeflogen.

Mehr als 50 Bilder gehören zur Ausstellung. Der Weg durch die Schau ist wie ein Pilgerweg in Stationen aufgebaut. Eine ist dem Leben und Wirken des Heiligen Franz von Assisi gewidmet, dem Namenspatron des neuen Papstes Franziskus. Auch den Kreuzweg bindet Sylvia Vandermeer mit ein. Info: Die Schau ist noch bis 20. Oktober (täglich von 11 bis 18 Uhr) zu sehen. Danach gehen Teile von ihr auf Reisen nach Berlin, Paris und Wien.

cmh

Mönchguter wollen Betroffenen in Sachsen und Bayern ihre Betten zur Verfügung stellen.

13.06.2013

Museumskutter dümpelt weiter an der Pier. Geld für das „Trockendock“ fehlt.

13.06.2013

Volker Schlotmann stellt nach Aus für Weiterbau Lückenschlussprogramm in Aussicht.

13.06.2013