Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Christophorus empfängt reisende Gäste
Vorpommern Rügen Christophorus empfängt reisende Gäste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 09.10.2015
Bildhauer Thomas Jastram vor seiner Christophorus-Skulptur. Sie ist neuer Hingucker am Kreisverkehr im Ostseebad Sellin auf der Insel Rügen. Quelle: Burwitz/Pocha
Anzeige
Sellin

Über eine Skulptur des Heiligen Christophorus von Bildhauer Thomas Jastram können sich seit 2011 alljährlich vom Tourismusverband MV für besondere Verdienste um die touristische Entwicklung ausgezeichnete Personen und Institutionen freuen. Und jetzt auch die Gäste von Sellin und jene, die das Ostseebad auf der Urlaubsinsel Rügen am neuen Kreisverkehr passieren. Diesen ziert nun eine 2,20 Meter große und rund 100 Kilogramm schwere Bronzeskulptur, die den Schutzpatron der Reisenden und Seefahrer darstellt.

„Sellin als traditionelles Ostseebad war seit jeher ein Ort der Reisenden und Erholung Suchenden, Seefahrer und Fischer. Und hier an einem Knotenpunkt des Verkehrs, der Autos und der Kleinbahn, ist der Ort, wo ein Christophorus die Reisenden grüßt und ihnen eine schöne Reise wünscht. Die Legende sagt: Einmal am Tag einen Christophorus

gesehen und es wird dir nichts Böses geschehen“, erklärte Christine Jastram, Ehefrau des Künstlers, zur feirlichen Einweihung.

Mit dem Thema Christophorus beschäftigt sichThomas Jastram, der seine Wurzeln in Rostock hat und seit vier Jahren in Hamburg lebt, schon lange.



Herold, Gerit

Familienstreit in Gingst: Die Polizei spricht ein Betretungsverbot für die Wohnung aus.

12.10.2015

Umbau des historischen Gebäudes zum Welterbeforum wird fortgesetzt. Fertigstellungstermin verschiebt sich auf 2016.

09.10.2015

Für die Betreuung im Kindergarten sparen Familien in Vorpommern-Rügen ab sofort 14 Euro im Monat — im Hort sinkt Beitrag um 20 Euro / Auch Kommunen zahlen weniger

08.10.2015
Anzeige