Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Festspielfrühling Rügen: Karten werden knapp

Bergen Festspielfrühling Rügen: Karten werden knapp

Der Vorverkauf zum musikalischen Fest im März läuft / Erste Veranstaltungen ausverkauft

Voriger Artikel
Verliebt in den Kurhaus-Saal
Nächster Artikel
Rügentypisch: Kreide-Auster zum Fossil des Jahres gekürt

Der Bratschist Nils Mönkemeyer hat in diesem Jahr die musikalische Leitung des Festspielfrühlings übernommen.

Quelle: Foto: Anne Ziebarth

Bergen. Die Rüganer und ihre Gäste sind bereits richtig heiß auf den musikalischen Festspielfrühling im März. Das kann man zumindest aus den Zahlen des Vorverkaufs ablesen. „Die Konzerte des Festspielfrühlings sind schon sehr gut gebucht. Viele sind ausverkauft“, sagt die Sprecherin der Festspiele MV, Ilka von Bodungen. „Interessenten können sich bei uns auf die Warteliste setzen lassen oder es bei den großen Veranstaltungen an der Abendkasse versuchen. Da können wir manchmal noch etwas möglich machen.“

 

OZ-Bild

Ilka von Bodungen

Quelle:

In diesem Jahr hat Bratschist Nils Mönkemeyer die künstlerische Leitung des Festspielfrühlings Rügen vom Fauré-Quartet übernommen. 40 Musiker aus aller Welt werden erwartet, um Rügen in der Zeit zwischen 17. und 26. März in das Mekka der klassischen Musik zu verwandeln. Ausgewählt wurden die Musiker von Mönkemeyer persönlich. Dabei hat der 38-jährige Musiker ein gutes Händchen gehabt, viele Veranstaltungen sind schon jetzt ausverkauft. So zum Beispiel das Kammerkonzert mit Geigerin Veronika Eberle, aber auch das inszenierte Konzert „der Wanderer– auf den Spuren Caspar David Friedrichs“

in Putbus.

Restkarten gibt es noch für den 19. März, wenn Tangoklänge des „Quadro Nuevo“-Quartetts den Binzer Kurhaus-Saal zum Klingen bringen werden. Gemeinsam mit Violinist Nils Mönkemeyer spielen sie argentinische Tangos, italienische Canzone und orientalische Musik.

Ebenfalls noch Karten gibt es für zwei Veranstaltungen mit dem australischen Bratschisten Brett Dean. Am Montag, dem 20. März, ist Dean zu Gast im evangelischen Gemeindehaus in Bergen. Brett Dean ist der bekannteste Komponist Australiens, außerdem auch als Solobratscher ein angesehener Musiker. Mit einem Porträtkonzert stellt sich der ehemalige Berliner Philharmoniker vor, im Gespräch mit Gastgeber und Freund Nils Mönkemeyer und mit seiner Klavieretüde „Hommage à Brahms“, gespielt von William Youn. Um „Die Bratsche an sich“ geht es am Dienstag, dem 21. März, im Schlosshotel Ralswiek.

Brett Dean erzählt im Gespräch, warum es so viele Witze über Bratschisten gibt und warum die Bratscher als die Ostfriesen unter den Orchestermusikern gelten. Wer einmal einen Blick in die Abläufe in einer künstlerischen Meisterklasse werfen möchte, kann sich am 25. März das Naturerbe Zentrum Rügen vormerken. Hier unterrichtet Nils Mönkemeyer junge Bratschisten. Auch für diese Veranstaltung sind noch Restkarten vorhanden.

Das Abschlusskonzert findet am 25. März in der Göhrener Nordperdhalle statt. Beim Abend mit Meret Becker gibt es sensible Liebeslieder und Eigenkompositionen der Schauspielerin zu hören. Meret Becker wird singen und Gitarre spielen, begleitet wird sie von Musikern des Festspielfrühlings.

Die Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen stellt für die Abendkonzerte wieder die Festivalbusse bereit. Bei allen Abendveranstaltungen in Baabe, Binz, Boldevitz, Göhren und Putbus gilt die Eintrittskarte auch als Busticket. Mehr Informationen gibt es auf der Seite: www.festspiele-mv.de Anne Ziebarth

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lütten Klein
Ute Karger (v.li.), Gisela Reink, Bärbel Stüve, Jutta Georges und Sabine Schmidt halten ihre Arbeit hoch. Zum Kunstkreis gehören auch Klaus Savallisch, Christa Barz, Astrid Schumann und Ingrid Steppe.

Für „Rostock kreativ“ hat der Zeichenzirkel Lütten Klein die Hansestadt in den Fokus genommen

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.