Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Greifswalder Professor spielt Bach in Bergen

Bergen Greifswalder Professor spielt Bach in Bergen

Der Konzertsommer in der Marienkirche wird am Mittwoch mit einem Orgelkonzert fortgesetzt

Bergen. Der Bergener Konzertsommer wird am morgigen Mittwoch mit einem Orgelkonzert in der Marienkirche fortgesetzt. Die historische Grüneberg-Orgel aus dem Jahre 1909 wird an diesem Abend von 20 Uhr an von Matthias Schneider gespielt. Zu hören sein werden Werke von Johann Sebastian Bach (1685 – 1750), Christian Heinrich Rinck (1770 – 1846) und Max Reger (1873 – 1916).

Schneider, 1959 in Münster in Westfalen geboren, ist Professor für Kirchenmusik an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Er leitet die von ihm 1996 ins Leben gerufene „Greifswalder Sommerakademie Orgel“ und ist als Interpret und auch als Musikwissenschaftler international gefragt. Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in der Musik des 16. bis 18. Jahrhunderts für Tasteninstrumente. Als Solist und als Mitglied verschiedener Ensembles – beispielsweise „I Cornetti Pomerani“ – spielt er Barockmusik, aber auch (Ur-)Aufführungen neuer Musik und nimmt an Musikfestivals teil. Vorträge, Werkeinführungen, Gesprächskonzerte und Interpretationskurse sowie die Tätigkeit als Juror internationaler Wettbewerbe gehören zu seinem Profil.

Matthias Schneider studierte in Münster, Essen und Basel Kirchenmusik, Musikwissenschaft, Kunst- und Kirchengeschichte und besuchte zahlreiche Meisterkurse. Von 1984 bis 1993 wirkte er als Bezirkskantor in Schopfheim (Südbaden) und als wissenschaftlicher Assistent an der Universität Basel. Von 1989 bis 1995 leitete er eine Orgelklasse an der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg. Seit 1994 lehrt er an der Universität Greifswald und in den Jahren von 2006 bis 2010 leitete er dort als Dekan die Philosophische Fakultät.

Seit 2013 ist Schneider Präsident der internationalen „Gesellschaft der Orgelfreunde“, darüber hinaus gehört er dem Vorstand der Internationalen Dieterich Buxtehude-Gesellschaft sowie dem Comitato scientifico der Fondazione Olga e Ugo Levi, Venedig, an. Er ist Mitherausgeber der Fachzeitschrift „Musik und Kirche“, seit 2012 des „Jahrbuchs für Liturgik und Hymnologie“ und seit 2015 Herausgeber der „Buxtehudestudien“.

Der Bergener Kantor Frank Thomas rät den Konzertbesuchern, sich nicht von den sommerlichen Temperaturen täuschen zu lassen: „In der Kirche ist es eher kühl. Deshalb sollte wärmende Kleidung mitgebracht werden.“

Orgelkonzert am 29. Juni ab 20 Ihr in der Marienkirche Bergen: Eintritt: 8 und ermäßigt 6 Euro; Abendkasse öffnet eine Stunde vor dem Konzert

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.