Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Günther Fischer bei Defa-Filmwoche auf Hiddensee

Hiddensee Günther Fischer bei Defa-Filmwoche auf Hiddensee

Der Jazzmusiker gilt als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Komponisten in Deutschland

Hiddensee. Einem der bekanntesten zeitgenössischen deutschen Komponisten widmet sich die Homunkulus Figurensammlung in Vitte auf Hiddensee. Dort beginnt morgen die Günther-Fischer-Filmwoche. Bis zum 20. Juli wird täglich ein Film gezeigt, zu dem der Ausnahmemusiker die Musik schrieb.

 

OZ-Bild

Günther Fischer.

Quelle:

Zum Auftakt ist morgen Abend „Tecumseh“ zu sehen, ein Defa-Indianerfilm, der im Jahre 1972 unter der Regie von Hans Kratzer entstand und in dem Gojko Mitic die Hauptrolle spielt.

Am Sonnabend wird „Der Bruch“ gezeigt. In der deutschen Kriminalkomödie, zu der Wolfgang Kohlhaase das Drehbuch schrieb und bei der Frank Beyer Regie führte, spielen unter anderem Rolf Hoppe, Götz George und Otto Sander.

Einen der bekanntesten Titel lieferte Günther Fischer zu dem von Konrad Wolf gedrehten Spielfilm „Solo Sunny“ über eine von Renate Krößner gespielte Sängerin. Die von Fischer komponierten Lieder hat im Film die Jazzmusikerin Regine Dobberschütz gesungen, die schon in den 80er Jahren gemeinsam mit seiner Band Konzerte gab. Die von Fischer 1967 gegründete Jazzformation existiert noch heute.

„Das Versteck“, ein Spielfilm unter der Regie von Jurek Becker und Frank Beyer, steht am Montag auf dem Programm. Auch für Hermann Zschoches Film „Die Alleinseglerin“, der 1987 Premiere feierte, steuerte Fischer die Filmmusik bei, ebenso wie für „Die Flucht“ von Regisseur Roland Gräf aus dem Jahre 1977 mit Armin Mueller-Stahl und Jenny Gröllmann. Bei allen genannten Filmvorführungen, die die Deutsche Kinemathek Berlin ermöglichte, ist der Komponist Günther Fischer anwesend.

Beginn ist jeweils um 20 Uhr

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kühlungsborn
Gastgeberin Anka Kröhnke lädt am morgigen Sonntag zur Finissage der Ausstellung „Am Meer“ in ihr Haus in der Kühlung ein.

Matthias Wegehaupt liest aus seinem Roman „Die Insel"

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.