Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Kinderlieder für Erwachsene

Binz Kinderlieder für Erwachsene

Die Gruppe Keimzeit trat mit ihrem akustischen Quintett in der Binzer Kirche auf

Binz. „Wir legen ab und fahr'n nach Singapur / Mit 'nem Schiff aus schäbigem Holz.“ Spätestens mit diesem Lied – dem vielleicht schönsten des Abends – hatten Sänger Norbert Leisegang und seine Band das gerademal etwa 100 Köpfe zählende Publikum für sich eingenommen. Es dürften die verträumte Geige von Gabriele Kienast und die besinnlichen Bass-Läufe von Leisegangs Bruder Hartmut und nicht etwa der mystische Qualm aus dem Generator oder die ausgeklügelten Lichteffekte gewesen sein, die einem wie hypnotisiert lauschenden Publikum glasige Augen verschafften.

Zum zweiten Mal nach ihrem Auftritt vor zwei Jahren in der Kirche von Lancken-Granitz gastierte die Kult-Gruppe Keimzeit mit ihrem Unplugged-Programm auf der Insel Rügen. „Wir suchen für das akustische Programm immer nach bestuhlten Spielorten in besonderem Ambiente“, sagt Manager Dirk Tscherner. Gemeinsam mit der Binzer Kurverwaltung, die ihren Gästen gern einen musikalischen Leckerbissen jenseits des saisonalen Einerlei bieten wollte, fiel die Entscheidung auf die Kirche des Ostseebades. Die ist bestuhlt und verfügt über eine Sitzheizung, die bei sommerlichen Außentemperaturen aber ausgeschaltet bleiben dürfte.

„Irre ins Irrenhaus, die Schlauen ins Parlament“, singt Leisegang und Zuhörerin Bianca Pahnke singt mit. „Für mich ist der heutige Abend eine schöne Reise in die Vergangenheit“, freut sich die junge Frau, die den Song „noch irgendwo auf einer 20 Jahre alten Kassette“ hat. Und die Filmmusik aus der verrückten jugoslawischen Komödie „Schwarze Katze, weißer Kater“ kommentiert sie: „Der einzige Film, bei dem ich jemals vorzeitig das Kino verließ, obwohl mir die Musik gefiel.“

Lied um Lied kündigt Bandleader Norbert Leisegang mit gewinnendem Lächeln auch dann an, als er mit dem Song „Mama, warum spielen die Kinder nicht mehr mit mir?“ von seiner eigenen Schulzeit erzählt.

Bei dem „Kinderlied für Erwachsene“ habe er sich vom Dresdener Liedermacher Gerhard Schöne inspirieren lassen.

Zu Schöne hat auch Thomas Ritzer eine besondere Beziehung, dessen Schwiegervater einst als Percussionist in der Band des Dresdners spielte. Ritzer gehört übrigens das an die evangelische Kirche grenzende Grundstück, das er für einen Getränkestand zur Verfügung stellte. „Ich bin hellauf begeistert vom Konzert und freue mich auch über die praktizierte Nachbarschaft“, sagt er.

Mit ihren Texten erreicht die Band die Herzen der Zuhörer auch, als Schlagzeuger Christian Schwechheimer den Song von The Broken Circle Breakdown Bluegrass Band schmachtet: „If I needed you, would you come to me?“ (Wenn ich dich brauchen würde, würdest du zu mir kommen?), bei dem ihn die aus Wismar stammenden Geigerin Gabriele Kienast und Gitarrist Martin Weigel mit größter Spielfreude unterstützen. Weil jeder einmal dran ist, leistet Weigel seinen gesanglichen Beitrag mit dem düsteren Stück vom „wundersam göttlichen Projektil“, mit dem eine Frau ihren Liebsten tötet.

Christiane Wolter aus Bützow findet die akustische Version „noch sehr viel schöner“. Sie war tags zuvor bei einem Gewinnspiel erfolgreich, das die Gruppe in ihrem Newsletter gestartet hatte, setzte sich kurzentschlossen ins Auto und fuhr die 200 Kilometer bis an die Ostsee, um das Konzert bei freiem Eintritt zu genießen.

Nicht alle Lieder des vor vier Jahren in Norwegen aufgenommenenAlbums sind indes neu. „Wir schrieben auch akustische Arrangements für einige unserer älteren Lieder“, sagt Norbert Leisegang und sein Publikum dankt es ihm durch rhythmisches Klatschen beim nächsten Lied. „Bitte lass ihn ungestört / Das Wasser weiß selbst, wo es hingehört“, wirbt Leisegang für etwas mehr Toleranz und Gelassenheit.

Uwe Driest

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.