Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° stark bewölkt

Navigation:
Kulturpreis postum an Rico Nestmann verliehen

Putbus Kulturpreis postum an Rico Nestmann verliehen

Kulturstiftung Rügen würdigt Lebenswerk des verstorbenen Naturfotografen und Autoren. Fotografin Iwona Knorr mit Förderpreis geehrt.

Voriger Artikel
Von vollgepullerten S-Bahnen und Warmduschern
Nächster Artikel
Arndt-Gesellschaft gibt erstmals „Rügener Blätter“ heraus

Postum mit dem Kulturpreis der Kulturstiftung Rügen geehrt - der Anfang Februar im Alter von 46 Jahren verstorbene Naturfotograf und Autor Rico Nestmann.

Quelle: Nathalie Ohlhoff

Putbus. Erstmals hat die Kulturstiftung Rügen ihren jährlich vergebenen Kulturpreis postum vergeben. Der Preis wurde bei einem Festakt am Sonntag in der Orangerie Putbus an Rico Nestmann verliehen. Damit würdigt die Stiftung das Lebenswerk des Naturfotgrafen und Autoren, der Anfang Februar dieses Jahres im Alter von 46 Jahren bei einem tragischen Unglücksfall starb. Mit dem ebenfalls vergebenen Förderpreis ehrte die Stiftung die Fotografin Iwona Knorr.

In einer berührenden Laudatio würdigte Maler und Grafiker Walter G. Goes die Arbeit Rico Nestmanns. Der 1969 auf Rügen geborene Fotograf und Autor, der jahrelang auch als freier Mitarbeiter für die OSTSEE-ZEITUNG tätig war, hat sich durch seine preisgekrönten Fotos und Publikationen über die heimsche Natur, unter anderem über Kraniche und Seeadler, aber auch Robben, einen Namen gemacht. Er brachte 16 Bücher heraus. Gerade jetzt, da sich die Kraniche sammeln, um in ihre Winterquartiere zu fliegen, wäre Rico Nestmann unterwegs zu ihren Schlaf- und Futterplätzen gewesen, veranschaulichte Goes die Lücke, die durch das unerwartete Ableben Nestmanns enstand.

Iwona Knorr hat mit der Kamera die letzten selbstständigen Fischer auf Rügen bei jedem Wetter begleitet. Im Ergebnis der Arbeit ist ein Bildband entstanden, der einerseits eindrucksvoll die Härte und Schönheit eines Berufs zeigt und andererseits die Tragödie des langsamen Untergangs dieses traditionellen Berufsstandes dokumentiert, würde Stiftungsvorstand Reinhard Litty.

Die preise hat die Kulturstiftung zum 13. Mal verliehen. Der Kulturpreis ist mit 2000 Euro, der Förderpreis mit 1000 Euro dotiert.

Udo Burwitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Ahlbeck

Grandioses Konzert in der Zinnowitzer Kirche

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist