Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Platz an der Promenade nach Ulrich Müther benannt
Vorpommern Rügen Platz an der Promenade nach Ulrich Müther benannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:40 05.10.2015
In Binz auf Rügen wurde ein Platz nach dem Schalenbaumeister Ulrich Müther benannt. Quelle: Uwe Driest
Binz

Ein kleiner Platz an der Strandpromenade des Ostseebades Binz auf Rügen trägt den Namen Ulrich Müthers. Der Bauingenieur ist vor allem für seine Hyparschalen aus Beton bekannt. Er entwarf und baute mit seinen Kollegen unter anderem den Warnemünder Teepott, Die Ostsee-Perle in Glowe auf Rügen, die Rennrodelbahn in Oberhof und Planetarien in Libyen, Kuwait und Finnland. Auf der Insel ist der wegen seiner futuristischen Form oft als UFO betitelte ehemalige Rettungsturm eines der beliebtesten Foto-Motive bei Urlaubern. Der Turm, in dem Trauungen stattfinden, befindet sich nur wenige Meter von dem nach Müther benannten Platz entfernt. Ulrich Müther wurde 1934 in Binz geboren und starb in seinem Heimatort im Jahre 2007.



Trettin, Maik

Vor der Selliner Seebrücke auf Rügen traten am Wochenende nationale und internationale Teams mit ihren Pferden gegeneinander an.

05.10.2015

Eine große Gala mit internationalen Künstlern war der Höhepunkt des Treffens der Sassnitzer Partnerstädte.

05.10.2015

Zwei Autofahrer von der Insel Rügen sind zwischen Wiek und Breege mit ihren Fahrzeugen aneinander geraten. Der Sachschaden beträgt 5000 Euro.

07.01.2016