Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Rettung in letzter Sekunde: Gemälde hing nur noch an Faden

Bergen Rettung in letzter Sekunde: Gemälde hing nur noch an Faden

Das „Ritterbild“ benötigt dringend Restaurierung / Spender gesucht

Voriger Artikel
80 Schüler auf dem Kunst-Olymp
Nächster Artikel
„Die Insel liest“: Nach zwölf Stunden setzt der Pastor den Schlusspunkt

Das „Ritter-Bild“ hängt an der Südwand nahe des Eingangsbereichs.

Bergen. . Eine Renovierung der Wohnung ist immer auch mit Umräumen verbunden, oft genug gibt es dabei die ein oder andere Überraschung. So auch bei den Arbeiten im Bergener Gotteshauses. Während der Bauarbeiten 2016 musste das großformatige „Ritterbild“ über dem Eingang zur Sakristei abgehängt werden, um die Wand dahinter reinigen zu können. „Dabei stellten wir fest, dass es nur noch am ,seidenen Faden’ hing. Es wäre demnächst wohl abgestürzt“, berichtet Gemeinderat Tino Mehner.

Das 3,05 mal 1,80 Meter große Wandbild ist vermutlich um 1738 entstanden und zeigt den Präpositus Ritter und seine drei Schwiegersöhne. Interessanterweise haben auch diese drei Schwiegersöhne nacheinander das Pfarramt innegehabt, oder wie es auf dem Bild heißt „Doct: Andreas Ritter, aus Lübeck, Past: alhier, und des Rügian: Synodi Praepos: kam zum Ambt am Sont: Laetare 1707; hatte diese seine 3 Schwieger-Söhne nach einander zu Collegen.“

Ursprünglich soll das Bild im Chorraum gehangen haben. Nach einer ersten Restaurierung zwischen 1896-1902 wurde es über dem Zugang zur Sakristei aufgehängt – allerdings bereits damals ohne Rahmen nur an einer Holzstange. Da diese sich unter der Last verbogen hat, kam es zum von vielen Fotos bekannten Faltenwurf des Bildes.

Jetzt wurde das Bild in einen Spannrahmen nach holländischer Methode untergebracht. Damit konnte der starke Faltenwurf rückgängig gemacht werden.

Das Bild weist neben Verformungen eine starke Verschmutzung sowie eine geschädigte Malschicht auf. „Es werden zur Restaurierung und Anfertigung eines Rahmens rund 20000 Euro benötigt“, berichtet Mehner. „Derzeit haben wir leider erst 720 Euro zusammen.“ Spenden: IBAN: DE81 1309 1054 0005 0407 01; BIC: GENODEF1HST. Kontoinhaber: Ev. Kirchengemeinde Bergen. Verwendungszweck: Ritter-Bild

az

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Computerkunst
Die Skulptur „Space 2“ von Marc Gumpinger.

Ist ein Künstler noch kreativ, wenn er einen Großteil der Arbeit vom Computer ausführen lässt? Der Softwareentwickler Marc Gumpinger lotet mit seinen Werken die Grenzen der Technologie am Kunstmarkt aus. Gerade die Graubereiche machen seine Bilder so spannend.

mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.