Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Rügen-Krimi lockt zwei Dutzend Zuhörer
Vorpommern Rügen Rügen-Krimi lockt zwei Dutzend Zuhörer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 20.04.2016
Autor Thomas Schwandt diskutiert mit Sassnitzern in der Stadtbibliothek über seinen neuen Rügen-Krimi. Quelle: Stadtbibliothek

Die Sassnitzer Stadtbibliothek wurde zum Schauplatz einer angeregten Diskussion über eine spektakuläre Fiktion. Unter der Halbinsel Jasmund verbirgt sich eine gigantische Erdöllagerstätte. Was bedeutet das für die Insel, die vom Tourismus und von ihrer Natur lebt? Was macht die Verheißung auf unermesslichen Reichtum mit den Menschen? Der gebürtige Sassnitzer Thomas Schwandt, freiberuflicher Wirtschaftsjournalist und Buchautor, hat diese Fragen in den Mittelpunkt seines unlängst veröffentlichten Öko-Thrillers „Die Rügen-Revolte“ gestellt. In der Stadtbibliothek las er vor gut zwei Dutzend Zuhörern aus seinem neuen Buch und stellte sich anschließend der Diskussion. Jüngste Medienberichte über Pläne zum Erdgas-Fracking auf Rügen gaben der fiktiven Handlung des Buches „Die Rügen-Revolte“ einen aktuellen Wirklichkeitsbezug. Thomas Schwandt, Jahrgang 1960, lebt in Rövershagen bei Rostock und hat in den letzten Jahren eine Trilogie von Polit-Thrillern veröffentlicht. Die Titel „Geheimloge D“ (2013), „Geheimakte D“ (2014) und „Geheimcode D“ (2015) erschienen, wie sein brandneues Werk, sämtlich im SüdWestBuch-Verlag, Stuttgart-Waiblingen.

OZ

Blinde Rüganer erleben eine Führung, bei der tasten, riechen und fühlen im Vordergrund stehen

20.04.2016

Die Rügener Nachwuchsredakteure überzeugten besonders durch ihre journalistische Darstellung einer Londonreise / 34 Schulen nahmen am Wettbewerb teil

20.04.2016

Die seit fünf Jahren in Binz lebende Frau braucht für Überführung aus London 30000 Euro Dort verunglückte die 21-jährige Amanda schwer / Jetzt soll sie nach Greifswald kommen

20.04.2016
Anzeige