Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Rügens Musik-Asse beim Landeswettbewerb ausgezeichnet

Bergen Rügens Musik-Asse beim Landeswettbewerb ausgezeichnet

Gina Schmidt gewann für ihr Vibraphonspiel den ersten Preis und fährt zum Bundesfinale

Voriger Artikel
Rügens Musik-Asse beim Landeswettbewerb ausgezeichnet
Nächster Artikel
Festspielfrühling mit Schumanns Fantasien im Theater Putbus

Gina Schmidt, Inga Herke und Livia von Wersebe (v.l.).

Quelle: Anne Ziebarth

Bergen. Drei junge Musikschülerinnen von Rügen haben beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Wismar kräftig abgeräumt. Gina Schmidt (16) hat sich mit ihrem Vibraphonspiel den ersten Platz in ihrer Kategorie „Schlagzeug und Vibraphon“ gesichert. „Das Instrument ähnelt einem Xylophon, ist allerdings aus Metall“, erklärt Inga Herke. „Ich mag den Klang des Instruments besonders gerne, es klingt so hell und fröhlich.“

Auch die elfjährige Inga ist Vibraphonspielerin und war beim Wettbewerb dabei. Sie belegte den zweiten Platz. Dabei waren die beiden Mädchen von der Insel die einzigen Vibraphonspielerinnen beim Wettbewerb. Sie setzten sich gegen die anderen Jungen und Mädchen in der Schlagzeugklasse durch. Gina Schmidt, die bereits seit sieben Jahren Vibraphon spielt, darf als Gewinnerin sogar zum Bundesentscheid nach Kassel fahren. Zu Pfingsten werden dort die Besten ermittelt.

Mit einem eher klassischen Instrument war die dreizehnjährige Livia von Wersebe aus Boldevitz dabei: Sie spielte drei Stücke auf ihrem Cello und bezauberte damit die Jury. Die gute Leistung wurde mit einem zweiten Platz in ihrer anspruchsvollen Klasse belohnt. Die vorgetragenen Werke stammten aus drei Stilepochen: Romantik, Barock und Moderne. „Am besten ist mir, glaube ich, das ,Lied ohne Worte‘

von Mendelssohn-Bartholdy gelungen“, berichtet sie. „Ich war doch sehr aufgeregt vor dem Konzert.“ Dabei hatten die engagierten Musiklehrer der Musikschule Rügen in den vergangenen Wochen einige Sonderschichten für Extraunterricht eingelegt. Inklusive Vorspiel vor Publikum, damit die Schüler nicht ganz so nervös vor dem Wettbewerbsauftritt sind. „Es ist großartig, was die Musiklehrer Friederike Fechner und Cornelius Jellen auf die Beine gestellt haben“, meint Musikschul-Leiterin Rita Mau.

Von Anne Ziebarth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.