Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Rügens Seeleute und Landwirte inspirierten Geschichten

Putbus/Züssow Rügens Seeleute und Landwirte inspirierten Geschichten

Der plattdeutsche Autor Karsten Steckling schöpft für seine Bücher aus dem Fundus seiner Erlebnisse auf der Insel

Voriger Artikel
Umbau am Mönchguter Heimatmuseum hat begonnen
Nächster Artikel
Preis des Deutschen Buchhandels geht nach Gingst

Der Autor Kasten Steckling mit zwei seiner plattdeutschen Veröffentlichungen. Inspirationen sammelte er auf Rügen.

Quelle: Peter Machule

Putbus/Züssow. „Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.“ – Dieser Ausspruch des berühmten Schriftstellers Mark Twain, versehen auf einem großen Plakat mit Sonnenblumen, ziert die Zimmertür von Karsten Steckling aus Züssow bei Greifswald und wurde zur Lebensmaxime des 65-jährigen einstigen Lehrers, der sich sein berufliches Rüstzeug in den 60er Jahren am damaligen Lehrerbildungsinstitut in Putbus aneignete.

Als Verehrer der plattdeutschen Sprache fand dieser Ausspruch bereits 2004 im Buch „Wenn die Seele Sonne braucht“ in dichterischer Form seinen Niederschlag. Gleich daneben das „Geständnis“: „Hier wohnt ein Hansa- Fan.“

Arm dran seien gerade in heutiger Zeit jene, die nicht selbst über sich lachen könnten, meint der „Lehrer im Unruhestand“ und selbsterklärter Bewunderer der plattdeutschen Literaten Fritz Reuter und Rudolf Tarnow.

„Ich freue mir“ ist übrigens auch der Titel eines seiner Werke, in dem der Züssower mit viel Witz, spitzer Zunge und gepaart mit dem wohl nur „Stecklingchen“ ureigenen Humor über lustige Dorf-, Alltags- und Schulgeschichten aus eigenem Erleben berichtet.

„Darunter sind auch viele lustige Begebenheiten, die ich während meiner Studienzeit auf der Insel Rügen, beispielsweise bei Besuchen in urigen Sassnitzer Hafenkneipen aufgeschnappt habe, wenn sich alte Fischer oder Seeleute über eigene Unarten, Streiche, den rauen Umgangston auf See oder ihre lieben Ehefrauen daheim unterhalten haben“, blickt Steckling mit spitzbübischem Grinsen zurück.

In seinem Buch „Mien Pierd hett Kolik“ (auf Hochdeutsch: Mein Pferd hat Durchfall) schildert er in abgewandelter amüsanter Form ebenfalls Alltagsgeschichten Rügener Landwirte mit ihren vierbeinigen Freunden. Und „Wenn ick mi nicht vertellt heff“ (auf Hochdeutsch: Wenn ich mich nicht verzählt habe) beinhaltet „neunmalkluge Redensarten“, viele davon ebenfalls auf Rügen aufgeschnappt.

„Zuerst bringe ich meine Gedanken und Ideen mit Stift zu Papier, später tippe ich alles auf dem Computer ins Reine und schicke dann die bespielte Diskette zum Buchverlag“, schildert Karsten Steckling seine Vorgehensweise.

Und so scheint es wohl nicht von ungefähr, dass sich der Literat ausgerechnet die Eule als sein Lieblingstier auserkoren hat, kann jener kluge Vogel schließlich in allen Größen und Formen in seiner Wohnung in Augenschein genommen werden.

Es bedarf auch künftig – in beabsichtigter Abwandlung jenes uralten Spruches – nicht, „Eulen nach Züssow“ zu tragen, denn hier ist einer Zuhause, der sich bis in die heutige Zeit vom Ausspruch des größten deutschen Dichters, Johann Wolfgang von Goethe, leiten lässt. „Jede Provinz liebt ihren Dialekt, denn er ist doch eigentlich das Element, in welchem die Seele ihren Atem schöpft.“ Und das gilt auch für Sprachen wie die plattdeutsche.

Peter Machule

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.