Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Star-Wars-Klänge auf der Kirchenorgel

Bergen Star-Wars-Klänge auf der Kirchenorgel

Konzertsommer an Sankt Marien in Bergen beginnt morgen / Filmmusiken stehen nächste Woche auf dem Plan

Bergen. Wenn das Kirchenschiff zum Raumschiff wird, ist Konzertsommer. „Wie im Film“ heißt kommenden Mittwoch die zweite Veranstaltung der diesjährigen Reihe an der Bergener Sankt- Marien-Kirche in der kommenden Woche. Kantor und Organist Frank Thomas wird gemeinsam mit dem Bläserkreis Bergen Filmmusiken und andere bekannte Titel auf der Bergener Grüneberg-Orgel und den Blechblasinstrumenten intonieren. Dazu gehören Melodien aus Kassenschlagern wie „Star Wars – Krieg der Sterne“, „Winnetou“ oder der „Olsenbande“. „Das wird sicher ungewöhnlich“, sagt Frank Thomas schmunzelnd.

 

OZ-Bild

Kantor Frank Thomas

Quelle:

Das gilt für eine ganze Reihe von Konzerten, die diesen Sommer in der Bergener Kirche stattfinden. Statt der üblichen Orgelmusik wird es zum Auftakt am morgigen Mittwoch Gospel, Spirituals und Weltmusik geben. Die Mitglieder des Bergener Gospelchors unter Leitung von Frank Thomas präsentieren ein buntes Programm mit Titeln aus aller Welt. Afrikanische und südamerikanische Lieder werden ebenso zu hören sein wie Südseeklänge. Unterstützt werden die Sänger von Christian Rudolf am Schlagwerk.

Eigentlich, sagt Thomas, sollte der Konzertsommer 2016 ganz im Zeichen des 100. Todestages des deutschen Komponisten und Organisten Max Reger stehen. „Reger hat viele unglaublich spannende Werke geschrieben“, schwärmt der Bergener Kantor. „Er ist eine Legende!“ Seine Stücke passen hervorragend zu dem Instrument in der Bergener Kirche. Doch Reger komponierte fast ausschließlich für die „Königin der Instrumente“: „Das wäre dann so etwas wie ein Orgel-Sommer geworden“, gibt Frank Thomas zu bedenken.

Um die musikalische Vielfalt zu erhalten, habe man lieber auf ein Motto verzichtet und Reger die gebührende Aufmerksamkeit im Programm gesichert. Stücke von Reger spielen unter anderem die Organisten Professor Dr. Matthias Schneider (Greifswald), Magdalene Prell (Ingolstadt) und Thomas Klee (Binz) bei ihren jeweiligen Konzerten.

Und auch sonst dürfen sich die Musikfreunde auf viel Ungewöhnliches freuen. Da wird die legendäre Stern Combo Meißen am 9. Juli bei einem Sonderkonzert ihre Rock- Version von Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ in der Kirche aufführen. Wie die Sachsen werden auch der Trompeter Daniel Schmahl und Organist Matthias Zeller bei ihrem Konzert „Einstein – Klassik ist relativ“ zum Teil elektronische Instrumente einsetzen.

Werke von Gluck, Schütz, Schumann und anderen trägt der Windsbacher Knabenchor vor, den die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern zu einem Konzert in die Bergener Kirche holen. Ein kostenloses Sonderkonzert wird am 6. Juli das Bläserensemble der Musikschule Rügen geben.

Außergewöhnlich ist auch das, was der Freundeskreis für Musik an der Sankt-Marien-Kirche, der für den Konzertsommer verantwortlich zeichnet, für den 22. Juni auf den Plan gesetzt hat: „An Gott zweifeln – an Bach glauben“, heißt der für ein Kirchenkonzert provokante Titel eines literarisch-musikalischen Programms. Gabriele Müller-Erben wird auf der Orgel Bach- Werke spielen. Zwischen den einzelnen Stücken tragen Antje und Martin Schneider Texte vor, in denen es um den musikalischen Meister Bach geht.

Dessen Werk wird bei einem der größten Konzerte dieses Sommers in Bergen eine wichtige Rolle spielen: Am 15. Juni steht mit „Ich hatte viel Bekümmernis“ die längste Bachkantate auf dem Programm.

45 Minuten dauert das Werk, das von den Sängern der Kantorei Bergen, einigen Solisten sowie einem Orchester aus Studenten und Absolventen der Hochschule für Musik und Theater Rostock aufgeführt wird. Auch Mozarts „Krönungsmesse“ wird an diesem Abend zu hören sein – auf vielfachen Wunsch des Publikums. „Wir haben für beide Werke intensiv geprobt“, erzählt Frank Thomas. Die Mitglieder der Kantorei hatten unter anderem ein Proben-Wochenende im April in der Binzer Jugendherberge absolviert.

Um Engel wird sich beim diesjährigen Abschlusskonzert am 28. September musikalisch alles drehen. Alle Vokal- und Instrumentalgruppen der evangelischen Kirchengemeinde, auch der Kinderchor, laden zu einem Streifzug unter diesem Motto ein. „Am 29. September ist der Tag der Engel. Wir wollen mit unserer Musik, die von Bobby McFerrin bis zu japanischen Weisen reicht, darauf einstimmen“, so der Kantor.

Freier Eintritt für Rügener Musikschüler

Konzerttag in der Bergener Marienkirche ist in der Regel mittwochs. Sonderkonzerte finden auch an anderen Wochentagen statt. Für den Konzertbesuch sind in der Regel acht Euro zu zahlen. Schüler, Studenten, Lehrlinge und Arbeitslose zahlen sechs Euro. Neu ist in diesem Jahr, dass Schüler der Musikschule Rügen und des Chors am Gymnasium zu den Konzerten freien Eintritt haben und nur um eine kleine Spende gebeten werden.

Die Orgelwoche findet vom 25. bis 29. Juli statt. Bei freiem Eintritt wird Kantor Frank Thomas Kindern und Erwachsenen das 1909 gebaute Instrument erläutern. Gruppen werden gebeten, sich bis zum 18. Juli unter ☎ 03838/253524 anzumelden.

Einen Orgeltag gibt es am 17. September in der Marienkirche für Orgel- und Klavierschüler und andere Interessenten.

Maik Trettin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Binz

Die Gruppe Keimzeit trat mit ihrem akustischen Quintett in der Binzer Kirche auf

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Kultur
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.