Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Stern Combo Meissen begeistert Fans auf Rügen

Bergen Stern Combo Meissen begeistert Fans auf Rügen

Die legendären Ostrocker gaben ein Konzert in der Bergener Marienkirche.

Voriger Artikel
„Sie ist die Spinne, die die Fäden zieht“
Nächster Artikel
Wieks kleine Orgel lässt Organisten schwärmen

Stern Combo Meissen spielten in der Bergener Marienkirche.

Quelle: Uwe Driest

Bergen. Ein am Ende von treuen Fans umjubeltes Konzert gab die Stern-Combo Meissen am Sonnabend in der Bergener Marienkirche (Landkreis Vorpommern-Rügen). Einen der Höhepunkte boten die Sterne dabei mit ihrer Rock-Version der „Bilder einer Ausstellung“ des russischen Komponisten Modest Mussorgski, die Keyboarder Sebastian Düwelt an der über hundertjährigen Grüneberg-Orgel begleitete.

Aus der Gründungsformation ist einzig der damals 16-jährige Schlagzeuger Martin Schreier noch dabei, der sich heute dem körperlich weniger beanspruchenden elektronischen Percussion zuwendet und sich lediglich beim „Kampf um den Südpol“, dem ersten Hit der Band, noch einmal hinter die Schießbude setzt. Am 26. August sind die „Sterne“ noch einmal auf Rügen. Dann gastieren sie auf der Freiluftbühne von Baabe.

Die bis Ende September laufenden Mittwochs-Konzerte in der Marienkirche setzen sich mit dem Windsbacher Knabenchor (13. Juli.), The Gregorian Voices (20. Juli.) und dem Konzert „Einstein ist relativ“ für Trompete und Orgel (27. Juli.) fort.

Uwe Driest

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Kultur
Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist