Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Zeltkino bekommt eine Zufahrt für Rollifahrer
Vorpommern Rügen Zeltkino bekommt eine Zufahrt für Rollifahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 23.08.2014
Hiddensee

Zwei Jahre nach der Inbetriebnahme des Zeltkinos in Vitte auf Hiddensee soll dessen Vorplatz, der derzeit brach liegt, gestaltet werden. Und zwar so, dass auch Rollstuhlfahrer den Zeltbau problemlos erreichen können. Dazu werde der Bordstein abgesenkt und ein gepflasterter Weg angelegt. „Das ist das Ergebnis einer Begehung vor Ort“, sagte am Donnerstagabend Paul Joachim Timm (Hiddenseepartei), Vorsitzender des Betriebsausschusses. Zudem sei geplant, auf dem Vorplatz von den Bildhauern Jo Harbort und Eckhard Laabs drei Windflüchter aufstellen zu lassen.

Außerdem wollen die Hiddenseer eine Reuse auf eine Pfahlkonstruktion aufziehen — als Sinnbild für den einst auf der Insel gedrehten Film „Lütt Matten und die weiße Muschel“. Zum Vorhaben gehören auch noch eine Holzhütte als Lager für das Kino sowie Tische und Bänke vor dem Zeltbau. Der selbst bekommt wahrscheinlich ein Belüftungssystem, da sich das Kino den Tag über bei entsprechender Sonneneinstrahlung erheblich aufheizt.

Zu den Kosten für diese Vorhaben wurden am Donnerstagabend gegenüber der Öffentlichkeit keine Angaben gemacht. Nils Gottschalk (Bürger für Hiddensee) bemängelte, dass nicht alle Ausschussmitglieder zur Begehung eingeladen waren. Ausschussvorsitzender Timm konnte sich das nicht erklären.



Chris Herold

Evangelisch

Altefähr: Kirche:

10.30 Uhr Gottesdienst

Altenkirchen: Kirche:

10.30 Uhr Christlich-jüdischer Gottesdienst am Israelsonntag, Predigt: Landesrabbiner Dr.

23.08.2014

Anna Lena Class spielt die Störtebeker-Geliebte Elisabeth — und wird von dem Held geküsst, wie keine Partnerin zuvor.

23.08.2014

Auf altersbedingt geläuterte Weise sah sich der in Ostberlin lebende Adolf Endler Ende der neunziger Jahre „ja immer noch (als) ein Wahn- und Wirrkopf“.

23.08.2014