Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Kulturwoche in Frankenthal startet
Vorpommern Rügen Kulturwoche in Frankenthal startet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 18.07.2018
Frankenthal

Kultur, Konzerte, Kino: Auf dem Gelände des Vereins LebensGut Frankenthal bei Samtens auf Rügen werden in dieser Woche eine Reihe von Veranstaltungen zu erleben sein. Innerhalb der „Bau- und Kulturwoche“ werden Vereinsmitglieder das neue Gemeinschaftshaus, den Schaugarten und die umliegenden Flächen zeigen und weiterentwickeln.

Dirk Zöllner (rechts) und Andre Gensicke treten am Sonntag in Frankenthal auf. Quelle: Foto: Agentur

Höhepunkte der Woche sind das Solokonzert der Pianistin Tatiana Pichkaeva am Freitag ab 19.30 Uhr und am Sonntag ab 18 Uhr der Auftritt des Duos Infernale mit Dirk Zöllner und seinem besten Freund und Rivalen André Gensicke. Nach 30 Jahren Bühnenerfahrung, unter anderem als Vorband der Soul-Legende James Brown, ist neben der Musik auch die eine oder andere Geschichte zu erwarten.

Zu beiden Veranstaltungen sind Vereinsmitglieder, Einheimische und Urlauber gleichermaßen eingeladen. Karten sollten vorab reserviert werden unter ☎ 038306230370 und 0174

9092078 oder per E-Mail an info@lebensgut-frankenthal.de. Es gibt jedoch auch eine Abendkasse ab eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Die Tickets kosten 15 Euro, ermäßigt 8 Euro, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Am Sonnabend ab 18 Uhr wird zu einem Grill- und Kinoabend geladen.

Seit dem Jahr 2015 werden in Frankenthal die Gutsanlage und die Gartenfläche baulich und gärtnerisch neu gestaltet. Das Vereinsgebäude hat dabei die Bau- und Sanierungsphase zum größten Teil hinter sich. Im letzten Jahr wurde der Schaugarten mit der Plakette „Natur im Garten“ zertifiziert. In diesem Jahr sind auf dem Vereinsgelände unter anderem drei Bienenvölker eingezogen.

OZ

Die Leiterin Petra Westphal ist bisher nur halbtags beschäftigt. Der Bedarf ist höher. Jetzt überlegt die Gemeinde, die Zahl der Stunden zu erhöhen.

18.07.2018

Die Leiterin Petra Westphal ist bisher nur halbtags beschäftigt. Der Bedarf ist höher. Jetzt überlegt die Gemeinde, die Zahl der Stunden zu erhöhen.

18.07.2018

Angehende Köche und Kellner sind derzeit im Prüfungsstress

18.07.2018