Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Männer aus Seenot gerettet
Vorpommern Rügen Männer aus Seenot gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 12.07.2018
Lauterbach/Stralsund

Die freiwilligen Seenotretter der Station Stralsund der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger und der Lauterbacher Hafenmeister Sebastian Götte haben in der Nacht zu Mittwoch zwei Männer aus Seenot gerettet. Die waren mit einem Hausboot in der Höhe der Ortschaft Silmenitz an der Westseite des Greifswalder Boddens gestrandet.

Hafenmeister in Lauterbach: Sebastian Götte

Die Männer hatten versucht, das schwimmende Haus, das auf einem zweirümpfigen Ponton per Elektroantrieb selbstfahrend bewegt werden kann, von Stahlbrode nach Lauterbach (13 Seemeilen/etwa 23 Kilometer) zu bringen – was schließlich misslang.

Nachdem zunächst Götte, der auch Chef der Freiwillligen Feuerwehr Putbus ist, versucht hatte, die beiden Männer mit einem Schlauchboot zu unterstützen, rief er gegen 23 Uhr in der Seenotleitung Bremen an.

Die Seenotretter trafen um 0.30 Uhr mit ihrer Hertha Jeep ein. Stark auffrischender Ostwind mit vier bis fünf Beaufort (bis zu 38 km/h) hatte das windanfällige manövrierunfähige Hausboot inzwischen auf den Untergrund getrieben. Da es vom Seenotrettungsboot mit 96 Zentimetern Tiefgang nicht mehr erreicht werden konnte, überbrachte ein Seenotretter im Überlebensanzug watend eine Schleppleine. Aber auch die 320 PS starke Maschine des Seenotrettungsbootes konnte nichts ausrichten.

Vom Hafenmeister wurden die beiden Männer per Schlauchboot zum Seenotrettungsboot gebracht und von den Seenotrettern übernommen. Sie brachten die beiden ermüdet, aber unversehrt in Stralsund an Land.

Für die Bergung des Hausbootes, das bei einem erhöhten Wasserstand von 30 Zentimeter über Normal festgekommen ist, ist der Eigner zuständig.

OZ

Für die Sicherheit der Gäste verbringen hunderte Ehrenamtler ihre freien Tage an der Küste.

12.07.2018

Plakatkampagne gestartet / Bewerbungsphase noch bis zum 31. August

12.07.2018

Die Hinterlandbühne lädt zu zwei Inszenierungen von und über den Dichter Johann Wolfgang von Goethe

12.07.2018
Anzeige