Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Max Rosenberger neuer Landesmeister
Vorpommern Rügen Max Rosenberger neuer Landesmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 29.01.2018
Bergen

Bei der Landeshallenmeisterschaft der Leichtathleten für die U 10/U11 in Neubrandenburg im Mehrkampf – bestehend aus Hoch- und Weitsprung, 50-Meter-Sprint, und 800-Meter-Lauf war der neunjährige Max Rosenberger vom 1. LAV Bergen der einzige Starter von der Insel Rügen. Mit neuen Bestwerten sicherte er sich den Titel in seiner Altersklasse.

Dabei fing der große Wettkampf für Max mit einigen Schwierigkeiten an. Beim 50-Meter-Sprint gab es Probleme mit der elektronischen Zeitmessung und so war der Rüganer mit einer Zeit von 8,00 Sekunden nur Achter nach der ersten Disziplin. Danach startete er eine Aufholjagd. Mit einer Bestleistung im Weitsprung von 4,10 Meter und im Hochsprung mit einer Höhe von 1,25 Meter holte er sich nicht nur die ersten Pokale für die Einzelwertung, sondern setzte sich auch auf den ersten Platz im Mehrkampf.

Die Entscheidung fiel im abschließenden 800-Meter-Lauf. Max lief früh an die Spitze des Feldes. Nach zwei Runden in der Führungsposition überholten ihn die direkten Kontrahenten und machten Tempo.

Den Schüler konnte diese Attacke jedoch nicht überraschen und schnell holte er die Spitzengruppe wieder ein. Im Zielsprint holte er das Letzte aus sich heraus und kam mit einer starken Zeit von 2:52:87 Minuten ins Ziel.

Das reichte, um am Ende des Mehrkampfes mit 1458 Punkten in der Gesamtwertung den ersten Platz zu verteidigen und sich den Titel des Landesmeisters zu sichern. „Mit zwei Pokalen sowie Urkunde und Medaille für den Landesmeister hat Max sein Ziel voll erfüllt“, freute sich die stolze Mutter Liane Rosenberger über die Leistungen ihres Sohnes.

nik

Am kommenden Sonnabend, dem 3. Februar, treffen sich wieder die Jugendfeuerwehren aus dem gesamten Landkreis Vorpommern-Rügen zum Wettstreit um den „Neujahrspokal“ der Jugendherberge Prora.

29.01.2018

B-Junioren der Spielgemeinschaft steigern sich im entscheidenden Moment und gewinnen

29.01.2018

Kinder- und Jugendverein will Nachwuchs mehr fördern

29.01.2018
Anzeige