Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Mehr Hochzeiten auf Hiddensee möglich
Vorpommern Rügen Mehr Hochzeiten auf Hiddensee möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:48 24.03.2017
Das Asta-Nielsen-Haus auf Hiddensee ist beliebter Ort für Trauungen Quelle: Janet Lindemann
Anzeige
Vitte

Die als Bürgerbüro titulierte Außenstelle des Amtes West-Rügen auf Hiddensee wird alsbald wieder besetzt sein. Darüber informierte Thomas Gens während der Gemeindevertretersitzung. „Am 1.Mai nimmt eine neue Mitarbeiterin ihre Arbeit im Rathaus in Vitte auf“, sagte der Bürgermeister. Die werde sich fortan um ordnungsrechtliche Belange und das Fundbüro kümmern. Außerdem stellt sie den Sitzungsdienst sicher. „Das ist für uns als Gemeinde außerordentlich wichtig. Denn so können unsere Einwohner ihre Amtsgeschäfte weiterhin im Rathaus in Vitte erledigen und müssen nicht zur Amtsverwaltung nach Samtens fahren“, so Gens.

Die neue Mitarbeiterin sei zudem ausgebildete Standesbeamtin. „Das kommt uns sehr gelegen. So haben wir die Möglichkeit, vom kommenden Jahr an unser Heirats- und Marketing-Konzept zu starten.“ Bislang kann auf der Insel nur an bestimmten Tagen geheiratet werden, weil der Standesbeamte dazu erst aus Samtens anreisen muss. „Wenn wir eine Standesbeamte vor Ort haben, kann viel öfter bei uns geheiratet werden“, so Gens. Als Trauort steht in Vitte das Asta-Nielsen-Haus zur Verfügung.

Anne Friederike Ziebarth

Nach Brief von Bürgermeistern des Amtsbereichs Bergen plant Landrat Drescher eine Kommunalkonferenz zum Finanzausgleich.

24.03.2017

Insulanerin gefährdet unter Alkoholeinfluss in Altenkirchen den Verkehr.

23.03.2017

Touristiker befürchten Stauchaos über Ostern / Sitz in Sperrkommission gefordert

23.03.2017
Anzeige