Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Mehr als 500 Schüler sammeln Müll an Stränden
Vorpommern Rügen Mehr als 500 Schüler sammeln Müll an Stränden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 04.04.2014
Die Mädchen und Jungen der Selliner Grundschule starteten gestern die Aktion „Küstenputz“ am Strand des Ostseebades. Quelle: Gerit Herold
Sellin

120 Mädchen und Jungen der Selliner Grundschule waren am Freitag an den Stränden des Rügenschen Ostseebades sowie im Uferbereich des Selliner Sees im Einsatz zum Auftakt der diesjährige Aktion „Küstenputz“. An der beteiligen sich die Grundschulen aus Sellin, Gager, Binz, Putbus und Garz sowie die Regionalen Schulen Binz und Göhren. Bis Mitte Mai werden mehr als 500 Schüler Müll an Rügens Stränden einsammeln.

„Das ist wirklich ein tolle Aktion. Ich hätte die Hoffnung, an den Stränden liegt nichts, aber ihr werdet sicherlich viel finden“, gab Ralf Drescher (CDU), Landrat des Landkreises Vorpommern-Rügen, den Startschuss für die Aktion, für die er erstmals die Schirmherrschaft übernimmt.

Vor sieben Jahren wurde der „Küstenputz“ auf Initiative des Amtes für das Biopshärenreservat Südost-Rügen aus der Taufe gehoben. Bei dem handelt es sich einerseits um eine praktische Umweltschutzmaßnahme und andererseits auch um ein Umweltbildungsprojekt, um Kinder und Erwachsene für die Probleme der Meeresverschmutzung zu sensibilisieren.

 



Gerit Herold

Regenwasser spült Sedimente ins Becken. Versandete Stellen müssen wieder auf Tiefe gebracht werden.

04.04.2014

Wenn am Samstag der Tabellenletzte TSV Graal-Müritz 1926 beim Tabellensiebten aus Binz zu Gast ist, sieht alles nach einer klaren Sache für die Gelb-Schwarzen aus.

04.04.2014

In der Fußball-Kreisliga konnten die Insulaner in Steinhagen bei der Auftaktpartie zur Rückrunde nur einen Punkt holen.

04.04.2014