Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Mit Charme und Inselliebe zur Krone
Vorpommern Rügen Mit Charme und Inselliebe zur Krone
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 12.10.2017
Der Bergener Goldschmied Frank Neitmann präsentiert das Bernstein-Diadem für Göhrens künftige Bernsteinkönigin. Quelle: Foto: Uwe Driest

Das wird ein spannender Abend: Insgesamt neun Kandidatinnen treten gegeneinander an, wenn am Sonnabend die neue Deutsche Bernsteinkönigin in Göhren gekürt werden soll. Unter ihnen sind dann auch Patricia Uhle und Carmen Succow. Sie haben sich beworben, um als Bernsteinkönigin das Ostseebad Göhren und Rügen für die nächsten beiden Jahre bei ausgesuchten Veranstaltungen vor Ort und bundesweit zu präsentieren.

Patricia Uhle aus Sellin und Carmen Succow aus Stralsund kandidieren für die Wahl zur Bernsteinkönigin in Göhren.

Ganz Mönchgut und die Kreidefelsen sind die Lieblingsecken auf Rügen von Patricia Uhle. Die 20-Jährige wohnt in Sellin und stammt aus Ebstorf in der Lüneburger Heide. Vor zwei Jahren ist sie auf Rügen gestrandet, erzählt die Niedersächsin. Die gelernte Hotelkauffrau war in ihrer Kindheit mit den Eltern und vier Geschwistern immer wieder auf Rügen. „Vor allem in Göhren“, erzählt die junge Frau, die von der Bernsteinkönigin-Wahl von Freunden erfuhr. „Zuerst war ich skeptisch. Aber ich kann mir gut vorstellen, von der Insel und ihren Menschen zu erzählen.“ Mit dem Eiland fühlte sie sich von Anfang an eng verbunden und gerät ins Schwärmen: „Nicht einen Tag möchte ich noch das aufregende Klima, die Menschen und die Umgebung hier auf Rügen missen.“ Durch ihre offene Art und Freundlichkeit habe sie bis heute wunderbare Menschen kennengelernt, worauf sie stolz sei. Patricia weiß ganz genau, dass sie auf Rügen noch viele Jahre leben möchte. „Es ist unglaublich schön zu wissen, wohin man gehört.“ Als Bernsteinkönigin möchte sie „unsere schöne Insel Rügen präsentieren und mit Lebensfreude Menschen inspirieren und überzeugen, dass man nur hier aufregende Momente zu spüren bekommt.“ Das vermittelt sie auch in ihrer täglichen Arbeit. Diese sei nicht nur ein Beruf, sondern Berufung. Als Tourismuskauffrau bei Seewind-Immobilien Rügen versuche sie mit viel Freude und Engagement, den Gästen und Urlaubern auf Rügen eine unvergessliche Zeit zu bieten. „Besondern schön ist es, wenn man den direkten Kontakt zu den Urlaubsgästen pflegt“, sagt die sympathische junge Frau, die in ihrer Freizeit im Internet Artikel schreibt, um mehr Menschen zu zeigen, wie wundervoll und vielseitig die Insel ist. Die Landschaft genießt Patricia auch gern bei Ausritten auf ihrem Pflegepferd oder hinter der Fotokamera.

Mit Carmen Succow bewirbt sich schon ein echter Profi in Sachen Wahl-Wettbewerb. Die 29-Jährige war bereits drei Mal bei der Wahl zur Miss Hanse Sail in Rostock dabei und hat zwei Mal den dritten Platz belegt. „In diesem Jahr habe ich nichts gewonnen, aber das ist gar nicht schlimm, ich bin deshalb nicht enttäuscht. Es macht einfach immer wieder großen Spaß, dabei zu sein“, so die Stralsunderin. Auch an verschiedenen Modenschauen und Fotoshootings hat die junge Frau aus der Hansestadt teilgenommen. „Aber nur an seriösen“, betont die Kindergärtnerin. Auf die Wahl der Bernsteinkönigin habe sie ein Bekannter aufmerksam gemacht. „Er wusste, dass ich dafür zu haben bin“, erzählt die Mutter zweier Töchter (6 und 8 Jahre). „Ich mag mein Gesicht und kann schön lächeln. Ich habe keine 90/60/90 und finde, Schönheit kennt keine Maße. Jede Frau ist schön“, sagt die 1,65 Meter große Frau selbstbewusst. Dies vermittle sie auch ihren beiden Kindern. Carmen Succow ist in ihrer Freizeit gern kreativ und zeichnet. Vor ihrer dreijährigen Ausbildung zur Erzieherin war sie einige Zeit als Nageldesignerin selbstständig. Die Insel Rügen kennt die Stralsunderin bestens aus ihrer Zeit in Binz, wo sie drei Jahre lang ihre Lehre zur Restaurantfachfrau absolviert hat.

Alle Kandidatinnen erhalten vor der Veranstaltung ein Model-Coaching mit Make-up-&-Stylingtipps und ein Laufstegtraining. Die Teilnehmerinnen präsentieren sich in drei Runden: Vorstellungsrunde, Präsentation von Bernsteinschmuck sowie in Abendmode. Neben dem Publikum ist eine Jury an der Wahl der Bernsteinkönigin beteiligt, zu der Göhrens Bürgermeister Wolfgang Pester, die jetzige Bernsteinkönigin Maxi Diwisch, ein Redakteur der OSTSEE-ZEITUNG, Hauptsponsor Thomas Behrenwoldt sowie Anna-Theresa Hick, Störtebeker-Festspiele, gehören. Der Gewinnerin winken das extra angefertigte Bernsteindiadem (siehe Foto) im Wert von etwa 1000 Euro und ein Gutschein für ein Königinnenkleid.

OZ verlost heute Freikarten

5 mal zwei Freikarten für das 13. Bernsteinfest am Sonnabend in der Göhrener Nordperdhalle verlost die OZ heute. Einfach um 10 Uhr anrufen unter ☎ 03838/201453.

Stargast am Sonnabend ist der ehemalige Olympiasieger im Gewichtheben, Matthias Steiner, der eine Kostprobe als Schlagersänger gibt. Außerdem tritt der Tanzsportclub „Am Rugard“ auf sowie der Artist und mehrfache Deutsche Meister der Sportakrobatik Danilo Marder. Den Abend moderiert Schauspieler Till Demtroeder.

Karten für 20 Euro (mit Kurkarte 18) gibt es bei der Kurverwaltung Göhren, Restkarten an der Abendkasse. Die Gala beginnt um 19 Uhr.

Gerit Herold

Mehr zum Thema

100 Geschwister, die kaum voneinander zu unterscheiden sind, haben Stralsund besucht – und für verblüffte Gesichter gesorgt

09.10.2017

Gerda und Helmut Bocksch feiern heute ihre eiserne Hochzeit

11.10.2017

26-jährige Wismarerin hat sich in Potsdam den Titel geholt

11.10.2017

Mehr als 4000 Teilnehmer werden zum 10. Rügenbrückenlauf und Walking Day erwartet / Das ist Rekord beim größten Volkssportfest in MV

12.10.2017

Auf Rügen und Hiddensee wurden Abc-Schützen eingeschult / Die OZ stellt sie vor

12.10.2017

Weitere Themen der Sendung: Mordanklage: Unternehmer schweigt vor Gericht | Boxerin Sarah Scheurich will Titel verteidigen | Rügenbrücken-Lauf: Mehr als 4000 Starter erwartet | Gewinnspiel: OZ übergibt Opel

11.10.2017
Anzeige