Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Mit Tschaikowski in die Kulturscheune
Vorpommern Rügen Mit Tschaikowski in die Kulturscheune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.04.2017

Das Eröffnungskonzert der Inselmusik gestaltet am 13. September um 11 Uhr das Cecilia String Quartet. Auf der Seebrücke Sellin stehen Streichquartette von Haydn und Mendelssohn Bartholdy auf dem Programm. Anschließend besteht die Möglichkeit, mit den vier Musikern eine Inseltour zu den schönsten Orten Rügens zu unternehmen.

Auf der Seebrücke folgt auch das Abendkonzert mit dem Armida Quartett und dem Tesla Quartet. Dargeboten werden Wolfs italienische Serenade, Mozarts Adagio und Fuge c-Moll KV 546 und Mendelssohn Bartholdys Streichquartett Nr. 6 in f-Moll.

Der zweite Tag der Inselmusik beginnt am 14. September mit einer Matinee. Nachmittags folgt ein Kurzkonzert im Gutshaus Boldevitz, bei dem unter anderem Bach gespielt wird und der Hackert-Saal besichtigt werden kann. Am Abend geht es in mit Tschaikowski in die Kunstscheune Vaschvitz. Höhepunkte des letzten Tages sind eine offene Meisterklasse, ein Gesprächskonzert „Saite an Saite“ und große Kammermusik im Theater Putbus Karten und das Programm des Festspielsommers gibt es unter www.festpiele-mv.de, ☎ 0385/5918585 und im Service-Center der OSTSEE-ZEITUNG am Markt 25.

OZ

Mehr zum Thema

Eigentlich war alles super – dann krachte alles zusammen: Trennung, Rosenkrieg, ein lebensgefährlicher Unfall. Jetzt meldet sich Sänger Adel Tawil zurück.

20.04.2017

„Ich finde, jede Frau sollte einen Beruf haben“, sagt Hannelore Hoger. Die 74-jährige Schauspielerin hat ihren Beruf sehr früh gefunden und Erfolg damit bis heute. Ein Buch gibt Einblicke in ihr Leben.

23.04.2017

Bürgermeister Beyer: Laut Gutachten hätte die Stadt mehr Finanzausgleich erhalten müssen

24.04.2017

Ein Musikereignis wirft seine ersten Schatten voraus. Alleine 16 Konzerte sind bei den Veranstaltungen des Festspielsommers im Landkreis Vorpommern-Rügen zu erleben. Die Festspielorte reichen von der Selliner Seebrücke über das Theater Stralsund bis hin zum idyllischen Kornspeicher Landsdorf.

25.04.2017

In den Sommerferien investieren die Hiddenseer in ihre Inselschule. Die Bildungseinrichtung am Schulweg in Vitte soll für etwa 600000 Euro saniert werden. Auf Vordermann gebracht werden die Fassaden sowie die Dächer beider Gebäude. Die Schule besuchen mehr als 50 Mädchen und Jungen.

25.04.2017
Rügen Karlshagen/Ralswiek - „Lippi ist ein Kumpel“

Bleibende Erinnerung: Hans Seifert traf vor 13 Jahren Wolfgang Lippert

25.04.2017
Anzeige