Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Modernes Gebäude, moderne Ansichten

Bergen Modernes Gebäude, moderne Ansichten

„Am Grünen Berg“ in Bergen kommen neue Gebäude und innovative Konzepte zusammen

Voriger Artikel
Was ist los auf Rügen am Wochenende?
Nächster Artikel
Licht und Luft für Selliner Waldfriedhof

Nicht nur wie hier im Unterricht können die Schüler der Regionalen Schule „Am Grünen Berg“ zauberhafte Chemie erleben, auch eine AG bringt wissenschaftliche Phänomene näher.

Quelle: Fotos: Gaia Born

Bergen. Die Klasse 6a in der Regionalen Schule „Am Grünen Berg“ in Bergen arbeitet konzentriert, es sieht nach ganz normaler Stillarbeit aus. Doch dann meldet Sandra (12) sich und fragt, ob sie mit Kristina zum Vokabellernen hin-

OZ-Bild

„Am Grünen Berg“ in Bergen kommen neue Gebäude und innovative Konzepte zusammen

Zur Bildergalerie

Ausstattung: Modern und hell

Erst im letzten Jahr konnten die neu sanierten Schulgebäude in der Störtebekerstraße bezogen werden. Der Aufwand hat sich gelohnt: Großzügige Flure, helle Räume mit neuester Technik, eine Mehrzweckaula, die als Mensa, Bühne und Versammlungsort dienen kann und eine große Sporthalle gruppieren sich um einen Schulhof mit Theaterrondell, Fußballkäfig und Basketballkörben.

OZ-SCHULNAVIGATOR: Heute stellt sich die Regionale Schule Am Grünen Berg in Bergen vor

Neben den Schülerfirmen „Choco Loco“ und „Green Mountain“ decken Chor, Schülerband, „Foto-Kids“, Tanz- und Theatergruppe den musisch-kreativen Bereich ab. Technik-AG und der Kurs „Zauberhafte Chemie“ erklären wissenschaftliche Phänomene. Die Ordnungsgruppe unterstützt bei der Pausenaufsicht, eine DRK-Sanitätsgruppe ist im Aufbau. Dazu gibt es viele Sportangebote.

Lehrer: Förderung ganz individuell

Das Kollegium umfasst 20 Lehrer, einen Referendar, zwei Sonderpädagogen und eine PmSA. So können die Lehrkräfte auch Kindern mit Lernschwäche oder Verhaltensauffälligkeiten individuellen Förderunterricht anbieten. Das gesamte Ganztagsangebot wird durch die Lehrkräfte abgedeckt. Eine Kooperation mit der Agentur für Arbeit intensiviert die Berufsorientierung für die Schüler.

ausgehen kann. Kurze Zeit später möchte Phillipp (12) wissen, ob er mit seiner Mathe-Lösung auf dem richtigen Weg ist, Fabian sucht jemanden, der ihn das Deutsch-Gedicht abhört. Welches Fach wird hier denn nun unterrichtet? „Gar keins“, schmunzelt Schulleiterin Angela Reiher. Denn die Schüler arbeiten gerade an ihrem Wochenplan. Er enthält Aufgaben für Deutsch, Englisch und Mathe, gestaffelt in vier Schwierigkeitsstufen. Ziel dieser Wochenpläne ist eine selbstständige Arbeit der Schüler. „Sie haben in Klasse 5 und 6 fünf Wochenstunden, um die Aufgaben zu lösen. In welcher Reihenfolge sie das tun und wie genau, das ist ihnen selbst überlassen. So lernen die Kinder früh, sich selbst zu organisieren“, erklärt Reiher.

Seit 2013 arbeitet die Regionale Schule mit diesen Wochenplänen und ist überzeugt von dem Konzept. Denn es werden nicht nur die Aufgaben gelöst. Die Schüler lernen, sauber zu arbeiten, Partner- und Gruppenarbeiten zu organisieren und sich konkret Hilfe zu holen, wenn sie welche brauchen. „Das ist praktische Lebenshilfe, die Kinder sind später fähig, sich eigenständig Wissen zu erarbeiten. Außerdem wird kein Schüler ausgebremst: Jeder kann in seinem eigenen Tempo arbeiten.“ Und einen anderen, auch von Eltern gern gesehenen Vorteil, hat das Konzept auch noch: „Wir haben seither kaum noch Hausaufgaben. Zuhause muss also kein zweiter Arbeitstag mehr organisiert werden.“

Das Selbstorganisierte Lernen (SOL) wird ab der Klasse 8 weiterentwickelt: Hier arbeiten die Schüler Fachthemen auf und präsentieren sie vor der Klasse oder ganzen Jahrgangsstufe. Sie lernen früh, vor großen Gruppen zu sprechen, sich der Kritik der Mitschüler zu stellen und auch selbst nach festgelegten Kriterien zu bewerten. „Auch, wenn das mal schiefgeht, ist es für die Jugendlichen ein Gewinn. Gerade aus ihren Fehlern lernen sie unglaublich viel“, ist sich Reiher sicher.

Und wer nicht klarkommt mit der Kritik, Probleme hat oder einfach nur mal reden will, findet bei Schulsozialarbeiterin Kirstin Steffen immer ein offenes Ohr. „Es ist wichtig, dass die Schüler einen Ansprechpartner haben“, sagt Steffen. Sie bietet außerdem vielfältige Angebote für die Schüler an: „Das reicht von gesunder Ernährung über Yoga und den Umgang mit Mobbing bis zur Gewalt- und Suchtprävention.“ Auch Kinder mit Lernschwächen werden an der Regionalen Schule „Am Grünen Berg“ nicht allein gelassen. „Zwei Sonderpädagogen und eine Fachkraft mit sonderpädagogischen Aufgaben unterstützen uns stundenweise und begleiten die Kinder auch im Unterricht. So fällt bei uns niemand durchs Raster“, erklärt Schulleiterin Angela Reiher.

Verpflegung: Günstig und gut

Der IB Küchenbetrieb Stralsund liefert jeden Tag drei Essen mit Nachtisch zur Auswahl – für günstige 2,85 Euro. Trinkwasser gibt es kostenfrei dazu. Rund 70 Schüler nutzen das Speiseangebot bereits, Tendenz steigend. In den Pausen ist ein kleiner Shop geöffnet, an dem Snacks wie belegte Brötchen, Pizzaecken und

eine kleine Auswahl an

Süßigkeiten gekauft werden können.

Schulnavigator: Ratgeber für Eltern

Die OSTSEE-ZEITUNG stellt alle weiterführenden Schulen vor. „Wir werden die Einrichtungen genau unter die Lupe nehmen“, sagt OZ-Chefedakteur Andreas Ebel. „Wir wollen auch Ratgeber sein für Eltern, die noch nicht wissen, an welche Schule sie ihr Kind schicken wollen.“ Auf Rügen wurden bislang das Gymansium und die Regionalen Schulen Gingst, Göhren und die freie Schule Glowe vorgestellt.

Gaia Born

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schulnavigator: Die OZ stellt weiterführende Schulen vor

Waldorfschule Greifswald bietet alternative Konzepte / Lebensnahe Inhalte werden vermittelt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rügen
Verlagshaus Rügen

Markt 25
18528 Bergen auf Rügen

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag:
9.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 18.00 Uhr

Leiter Lokalredaktion: Jens-Uwe Berndt
Telefon: 0 38 38 / 20 14 53
E-Mail: ruegen@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
RSS-Feeds

Wissen, was in Rostock und der Welt los ist

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.